Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Seitliches Stechen 22. SSW - woher kommt das?"

Anonym

Frage vom 23.02.2009

Hallo liebes Hebammenteam, liebe Hebamme,

ich bin jetzt in der 21.SSW+2 und ich spüre seit einigen Tagen ein Stechen im Unterleib ( auf der rechten Seite). Meist dann, wenn ich unterwegs bin.Ich halte mich aber schon zurück mit vielen Belastungen, da ich im vorletzten Jahr schon ein Baby in der 11.SSW verloren hatte und ich jetzt wohl etwas vorsichtiger bin und meine FÄ mir dazu geraten hat.Nachts plagen mich Rückenschmerzen (viel auch im Steißbereich). Tags das Stechen. Aber nicht so sehr, dass es mich in die Knie zwingt. Muss ich mir gedanken machen?

Vielen lieben Dank!


Antwort vom 24.02.2009

Ihr Baby wird langsam größer und schwerer, die Gebärmutter dehnt sich aus und schafft sich Platz, das sind Gründe, warum der Körper zunehmend auch mal mit Schmerzen od Unwohlsein reagieren kann. Sie können asprobieren, ob Wärme hilft: ein Kirschkernsäckchen auf die schmerzende Stelle (nur warm, nicht heiß!). Evtl spielt die Verdauung eine Rolle, sorgen Sie für regelmäßigen Stuhlgang. Bei der nächsten Vorsorgeuntersuchung können Sie Ihre FÄ/ Hebamme darauf ansprechen. Die Rückenschmerzen lassen sich bestimmt auch mit Wärme verbessern, auch mit Kissen und anderen Lagenrungshilfen, mit denen Sie es sich bequem machen können. Gemäßigte Bewegung, zB Schwimmen, hilft auch oft bei Rückenbeschwerden. Alles Gute!

32
Kommentare zu "Seitliches Stechen 22. SSW - woher kommt das?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: