Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Unklarer Ultraschall-Befund 6. SSW"

Anonym

Frage vom 05.03.2009

hallo ich komme grad vom frauenarzt..er hat eine schwangerschaft festgestellt 5w6t aber im dottersack direkt nebn dem emryo ist eine veränderung zu sehen die für meine verhältnisse ziemlich gross aussieht....er sagte dann irgendwas von dotter.... hab das nicht verstanden oder das es viell eine einblutung ist. nun meine frage was könnte es sein und was wenn es sich nicht zurückentwickelt...das herz des kleinen schlägt scheint soweit alles in ordnung..er sagte noch er empfielt mir dann wenn das alles weg geht eine fruchtwasseruntersuchung....

Antwort vom 11.03.2009

In der 6. SSW ist es schwierig, zuverlässige Details im US zu erkennen, daher ist gut möglich, dass sich in 2-3 Wochen die Einzelheiten besser darstellen lassen und völlig normal aussehen. Offenbar ist momentan mit dem Baby alles ok, das ist erst mal beruhigend und das Wichtigste. zu allem anderen sollten Sie den Arzt nochmal fragen bzw ist es möglich, dass man einfach abwarten muss, wie sich die Dinge weiter entwickeln - ich kann Ihnen leider auch nicht sagen, was Ihr FA da gesehen hat. Alles Gute für Sie!

33
Kommentare zu "Unklarer Ultraschall-Befund 6. SSW"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: