Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Hat ein 24-Stunden-EKG eine Auswirkung auf die befruchtete Zelle?"

Anonym

Frage vom 15.04.2009

Liebes Hebammen-Team,

ich bin jetzt ca. in der 3 SSW. Mein Eisprung war am 28.3. und meine Periode ist nach einem positivem SST ausgeblieben. Ca. 6 Tage nach meinem Eisprung musste ich ein 24h EKG-Gerät tragen. Nun zu meiner Frage: Welche Auswirkungen kann ein solches Geräte auf die befruchtete Eizelle haben. Ist es gefährlich für die Zelle/ Hat es Auswirkungen auf die Genentwicklung? Ich war noch nicht schwanger und mache mir Sorgen deswegen.

Vielen Dank im Voraus für die Beantwortung der Frage und herzliche Grüße.

Antwort vom 20.04.2009

Leider kann ich Ihnen nicht viel dazu sagen. Das EKG misst elekrische Impulse, die vom Herzen ausgehen. Vermutlich mussten Sie das Langzeit-EKG wegen einer Auffälligkeit tragen und vermutlich ist es wichtig, herauszufinden, was hinter den Auffälligkeiten steckt - gerade, wenn Sie jetzt schwanger werden (oder es schon sind). Daher ist es das beste, wenn Sie das Untersuchungsergebnis und die möglichen Auswirkungen auf die Schwangerschaft mit IhreR behandelnden ÄrztIn besprechen. Alles Gute!

17
Kommentare zu "Hat ein 24-Stunden-EKG eine Auswirkung auf die befruchtete Zelle?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: