Themenbereich: Fehlgeburt

"Könnte nach einer Fehlgeburt erneut eine Schwangerschaft vorliegen?"

Anonym

Frage vom 12.06.2009

Hallo,

ich hatte eine Ausschabung, weil das Herz von meinem Engel aufgehört hatte zu schlagen...
Nun war es während der Schwangerschaft so, dass ich beim Sex Schmerzen verspürte, als ob mein Freund zu tief in mich eindringt...
Jetzt, 2 Wochen nach der Ausschabung ist es wieder so. Ausserdem habe ich ab und an ein ziehen im Unterleib. Liegt das jetzt nur an der Rückbildung? Oder könnte es nach so kurzer Zeit auch wieder eine Schwangerschaft sein? Einen Test zu machen wäre ja unnötig wegen dem so oder so noch nachweisbaren HCG-wert...

Danke und lieben Gruß,

Antwort vom 13.06.2009

Hallo,
ich würde eher davon ausgehen, dass es an den noch nicht abgeschlossenen Rückbildungsvorgängen liegt. Das Gewebe ist sicherlich noch aufgelockert und könnte aus diesem Grund zu den Beschwerden führen. Ihre Idee zum Test teile ich. In der Regel dauert es auch mehrere Zyklen nach einer Fehlgeburt, bis sich der Körper wieder soweit erholt hat, dass eine Schwangerschaft möglich ist.

LG Judith

17
Kommentare zu "Könnte nach einer Fehlgeburt erneut eine Schwangerschaft vorliegen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: