Themenbereich: Geburt allgemein

"Womit kann ich mir selbst einen Einlauf vor der Geburt machen? "

Anonym

Frage vom 29.06.2009

Guten Tag,

ich möchte gerne vor der Geburt daheim selber einen Einlauf machen.
Was muss ich mir hierzu aus der Apotheke holen? Habe von einem Minilklistier gehört. Wie heisst hier der genaue "Medikamentenname"?

Vielen Dank.

Grüße

Antwort vom 06.07.2009

Hallo, zunächst einmal ist es nicht unbedingt erforderlich vor der
Geburt einen Einlauf zu machen. Oft kommt es bei Einsetzen der Wehen von
alleine zu Stuhlgang. Wenn Sie trotzdem vor dem Gang in die Klinik
abführen möchten, dann ist ein Klistier eine gute Möglichkeit. Es gibt
sehr kleine Klistiere. Die heißen z.B. Microclyss und haben nur 2,5 ml
Inhalt. Die Wirkung beruht hier auf einer Reizung des Darms, was denn
Nachteil hat, dass der Reiz auch noch anhält wenn er nicht mehr nötig
ist, weil der Stuhlgang eigentlich schon erfolgt ist. Es gibt auch
Klistiere mit etwas mehr Inhalt, z.B. Practo-clyss mit 120ml Inhalt.
Deren Wirkung ist weniger reizend, so dass sie trotz (und wegen) des
größeren Inhalts weniger reizend sind. Bei einem richtigen Wassereinlauf
werden 500 bis 1500ml Wasser verwendet. Da würden Sie aber nur das Gefäß
kaufen und normales Wasser nehmen. Alles Gute, Monika


31
Kommentare zu "Womit kann ich mir selbst einen Einlauf vor der Geburt machen? "
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: