Themenbereich: Nachsorge

"Schmerzende Brustwarzen wenige Tage nach der Geburt"

Anonym

Frage vom 28.08.2009

hallo
ich habe am 17.8.2009 entbunden nun tuhen mir ein wenig die brustwarzen weh leichtes brennen und ich verspühre auch einen leichten juckreiz im intimbereich was kann ich dagegen tuhen mein frauen artz macht erst am montag wieder auf und ich möchte mir es wenigstens erleichten über wochenende .von was kommen meine beschwerden den und ist das jetzt schlimm bzw normal


pupatz

Antwort vom 30.08.2009

Hallo,

zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Geburt!
Ich finde Sie sollten versuchen, sich eine Hebamme für die Nachsorge zu besorgen.
Diese würde dann zu Ihnen kommen, und Ihnen Tips geben und helfen.
Versuchen Sie über Krankenhäuser oder das Internet Adressen zu bekommen, vielleicht haben Sie auch eine Hebammenpraxis in Ihrer Stadt, an diese würde ich mich wenden. Auch hier im babyclub.de finden Sie in der Hebammensuchmaschine Hebammenadressen aus Ihrer Nähe. Die Nachsorge wird auch von der Krankenkasse übernommen, es entstehen für Sie keine Kosten.
Zu Ihren Brustwarzen, lassen Sie Luft an diese, versuchen Sie in verschiedenen Positionen zu stillen und evtl. haben Sie eine Rotlichtlampe, all das kann es besser machen.
Die Beschwerden mit dem Juckreiz sind nicht so einfach zu besprechen. Manchmal kommt so etwas durch den Wochenfluß, oder aber auch falls Sie eine Schürfung haben, kann das auch mal passieren.
Vielleicht probieren Sie mal beim Wasserlassen Wasser mitfließen zu lassen, das kann zu Erleichterungen führen.

Aber bitte, versuchen Sie eine Kollegin zu finden, die kann Ihnen dann noch besser alles beurteilen.

Viele Grüße und viel Glück.

Diekmann

21
Kommentare zu "Schmerzende Brustwarzen wenige Tage nach der Geburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: