Themenbereich: Abstillen

"Wie gewöhnt man die nächtlichen Stillmahlzeiten ab"

Anonym

Frage vom 14.02.2010

hallo,
mein Sohn wird nächste Woche 1 Jahr alt und ich stille noch. Hauptsächlich zum Einschlafen und in der Nacht. Er nimmt keinen Schnuller. Ich möchte nun Schritt für Schritt abstillen-vorallem in der Nacht. Nach 12 Monaten ohne Schlaf bin ich nun ziemlich mürbe. Meine Fragen: wie gehe ich am besten vor, was gewöhne ich als erstes ab / um und wie ? Bis jetzt hat er sein Saugbedürfnis ja kpl. an der Brust gestillt - muss ich ihm jetzt noch einen Schnuller als Alternative angewöhnen ? Oder kann ein 1-jähriger schon ohne auskommen ? Vielen Dank für Ihre Zeit & Antwort !

Antwort vom 16.02.2010

Hallo,
wenn er bisher keinen Schnuller wollte, wird er den jetzt wahrscheinlich auch nicht nehmen. Ein 1-jähriges Kind " braucht" in der Nacht nicht zwingend noch etwas zu essen. Ich finde es einfacher die Brust ganz vorzuenthalten, als einzelne Mahlzeiten nach und nach wegfallen zu lassen. Sie können aber auch nach und nach abstillen. Das würde ich danach entscheiden, welche Mahlzeit Sie gerne als erstes nicht mehr stillen würden. Kommentarlos wird er das nicht hinnehmen, aber je klarer Sie sind, desto leichter wird es. Da es auch um Ihren Nachtschlaf geht, würde ich keine andere Mahlzeit oder Tee anbieten, sonst müssen Sie auch das wieder abgewöhnen. Das Saugbedürfnis ist in diesem Alter nicht mehr so stark ausgeprägt wie bei einem Baby, aber natürlich ist es eine sehr liegbewonnene Angewohnheit mit der Brust einzuschlafen. Überlegen Sie wohinter Sie stehen können um auch überzeugend zu sein und das würde ich machen. Ein Schema gibt es nicht und es gibt auch kein Patentrezept. Manche Kinder tun sich sehr schwer und fordern auch kräftezehrend ein was man ihnen vorenthalten möchte, andere lassen sich leichter überzeugen, auf alle Fälle braucht es eine Überzeugung Ihrerseits um auch ihn davon zu überzeugen, das das jetzt das Richtige ist. LG Judith

27
Kommentare zu "Wie gewöhnt man die nächtlichen Stillmahlzeiten ab"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: