Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Kinderwunsch und starke PMS"

Anonym

Frage vom 22.06.2010

Hallo,
ich habe mal eine Frage. Ich habe einen sehr regelmäßigen Zyklus mit 28 Tagen verbunden mit extremen PMS. Vom errechneten Zeitpunkt des Eisprunges bis zur Menstruation habe ich starke Brustschmerzen, Übelkeit und Unterleibschmerzen. Auch während meiner Menstruation habe ich starke Beschwerden. Da es bisher nicht geklappt hat mit einer Schwangerschaft möchte ich gern wissen, ob man die Menstruation auch bekommen kann, wenn man vorher keinen Eisprung hatte. Vielleicht ist es auch allgemein schwieriger, bei solchen schlimmen Beschwerden vor und während der Menstruation schwanger zu werden. Dazu muss ich allerdings auch sagen, dass wir nur bis maximal zwei Tage vor dem errechneten Eisprung "üben" können, da mein Mann nur am Wochenende da ist und der Eisprung immer Dienstags ist. Vielen Dank.

Antwort vom 24.06.2010

Die Menstruation ist das Abbluten der Gebärmutterschleimhaut, die unabh. vom Eisprung stattfindet.
Bei starken Regelschmerzen kommt auch evtl eine besondere Form oder Position der Gebärmutter infrage - das kann evtl Ihre FÄ per Ultraschalluntersuchung abklären. Alles Gute!

33
Kommentare zu "Kinderwunsch und starke PMS"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: