Themenbereich: Schlafen

"Wie kann ich meine Tochter auf den Schlaf-Rhythmus der Krippe einstimmen?"

Anonym

Frage vom 29.09.2010

Hallo Liebe BabyClub-Hebammen und -Leserinnen.
Seit einiger Zeit beschäftigt mich eine Frage bezüglich des Schlafverhaltens meiner kleinen Tochter (6 Monate).

Aufgrund meines Studiums werde ich Sie in die Krippe bringen müssen und habe bereits mit der Eingewöhnung angefangen. Nun ist es so, dass die Schlafzeiten in der Krippe mit ihren Schlafphasen (die sie sich selbst "ausgebildet" hat) nicht übereinstimmen.

In der Krippe werden Kleinstkinder um 12 Uhr ins Bettchen gebracht und schlafen ca. 1 bis 1,5 Stunden durch.

Meine Süße schläft aber erst gegen 14 Uhr ein und schläft bis 15.30.
Wie kann ich sie auf den Rythmus der Krippe einstimmen?

Vielen Dank im Voraus für die, hoffentlich hilfreichen, Antworten!

Antwort vom 01.10.2010

Hallo!
Ich vermute, dass Sie evtl. in ¼ Stunden-Rhythmus-Aenderungen eine Angleichung an die Krippe erreichen können. Allerdings brauchen Veränderungen eine gewisse Zeit der konsequenten Durchführung, sprich auch das Wochenende sollte darin enthalten sein. Gleichzeitig würde ich denken, dass Sie mit Zuversicht einfach weitermachen sollten in der Eingewöhnung. Vielfach ist der Krippen-Rhythmus so „unwiderstehlich“, dass viele Kinder sich automatisch dem Gemeinschaftsritual anpassen. Ihre ersten Ansprechpartnerinnen sollten ansonsten die Erzieherinnen sein, die sicher in vielen Fällen ihre ganz eigenen Erfahrungen zum Ein- und Umgewöhnungsrhythmus haben. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

24
Kommentare zu "Wie kann ich meine Tochter auf den Schlaf-Rhythmus der Krippe einstimmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: