Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Veränderung in den Schwangerschaftsbeschwerden- bedeutet das eine erneute Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 17.11.2010

hallo

ich weiss das ich mich verrückt mache aber trotzdem muss ich meine frage los werden....also ich habe vor zwei jahren eine fehlgeburt in der 13 ssw gehabt und klar das man jetz angst hat das man wider das kind verliert bzw die kinder...ich war gestern beim fa und sie hat festgestellt das ich mit zwillingen schwanger bin:-)leider wurde aber nur ein herzschlag gesehen aber eine woche vorher wo ich da war hiess es ich bin mit einen kind schwanger..kann das also sein das dass eine kind nur etwas mit der entwicklung nach hängt??ja meine zweite frage ist ich hatte bis vor zwei tagen noch richtige ssw beschwerden mit kreislauf,morgenübelkeit,brustschmerzen und steissschmerzen...doch jetz auf einmal nur noch brustschmerzen und etwas unterleibsziehen so als würde ich meine regal bekommen!!!ja jetz mach ich mir sorgen ob was nicht in ordnung ist oder ober ich mich nur verrückt mache:-(!!ach ja bin jetz in der 8 ssw..danke schonmal im vorraus

Antwort vom 18.11.2010

Hallo,
dass man nicht bei beiden Kindern den Herzschlag sehen kann, finde ich erstmal nicht beunruhigend , weil das gerade in den frühen Wochen nicht immer zeitgleich sichtbar ist. Dass Sie das stark verunsichert kann ich nachvollziehen, dennoch bleibt nur das Abwarten . Ähnlich ist es mit der Veränderung der Schwangerschaftssymptome, es kann gut sein, dass Ihr Körper sich an den schwangeren Zustand adaptiert und daher eine Veränderung in den Symtpomen da ist. Zu diesem frühen Zeitpunkt lässt sich das aber nicht mit Sicherheit sagen. Beide beschriebenen Symptome haben Sie auch bei einer intakten Schwangerschaft und solange es keinen Anhalt dafür gibt, dass das nicht so sein soll würde ich auch versuchen zuversichtlich zu sein. Nach dem Erlebten ist das sicher sehr schwer, aber vielleicht hilft es die Zeit des Wartens besser zu verbringen. Ich wünsche Ihnen die Kraft, das hinzubekommen und eine baldige Entlastung in Ihren Sorgen. LG Judith

19
Kommentare zu "Veränderung in den Schwangerschaftsbeschwerden- bedeutet das eine erneute Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: