Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"War meine Schwangerschaft am Anfang eine Zwillingsschwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 31.01.2011

guten tag,
ich bin in der 31. ssw und nun hat meine hebamme bei unserem geburtsvorbereitungskurs auf die frage "kann ich auch 2 plazenten haben?" geantwortet, dass es das gibt, weil ursprünglich 2 kinder in der anlage waren. meine ärztin hat bei einem ultraschall um die 20. ssw nämlich 2 plazenten festgestellt und nur gemeint, dass das kind sehr gut versorgt wäre. meine hebamme meinte dann noch, dass ihr einiges klar würde...meine beschwerden am anfang etc. nun bot sich keine möglichkeit mehr weiter zu fragen (andere teilnehmer...) jetzt sind wir irritiert, weil ein abgegangener zwilling doch alles in ein neues licht stellt. auch in hinblick auf das baby in meinem bauch. der weiß doch, dass es da noch einen gab, oder??kann das alles so sein oder gibt es eine simple erklärung??
vielen dank und freundliche grüße

Antwort vom 31.01.2011

Hallo,
ich würde die Hebamme auf alle Fälle anrufen oder einen anderen persönlichen Kontakt herstellen um Ihre Fragen noch zu stellen. Neben der Möglichkeit, dass Sie mit Zwillingen schwanger waren und das unendeckt blieb gibt es auch die Möglichkeit, dass die Plazenta kleine Inseln bildet, die aber einfach nur für sich stehen, die kein weiteres Kind mit versorgt haben. Wenn Sie Zwillinge erwartet hätten, dann kommt mir der Zeitpunkt um eine " zweite Plazenta" zu entdecken etwas spät vor. Eigentlich würde diese mit der Zeit immer kleiner werden, das heisst, sie wäre immer schwerer zu entdecken. Was denken Sie denn selbst, glauben Sie, dass Ihre Schwangerschaft eine Zwillingsschwangerschaft war? Vermehrte Beschwerden können natürlich bei einer Zwillingsmutter auftreten, aber es gibt nicht wenige Zwillingsmütter, die überhaupt keine Beschwerden haben, daher denke ich muss dass kein Anhalt für Zwillinge sein. Sie merken, ich tendiere eher dazu, dass als eine Nebenplazenta zu interpretieren, finde aber ihr Gefühl viel entscheidender. Wissen werden Sie es erst nach der Geburt und ich würde die Ärztin bei der nächsten Vorsorge auch dazu befragen. Wenn Sie tiefer in dieses Thema einsteigen wollen, dann gibt es ein Buch, von einem Herrn oder Frau Thurmann mit dem Titel " Am Anfang waren wir zu zweit". Da geht es genau um das was Sie zum Ende Ihrer Nachricht schreiben. LG Judith

28
Kommentare zu "War meine Schwangerschaft am Anfang eine Zwillingsschwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: