Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Kann ich auf eine Schwangerschaft hoffen?"

Anonym

Frage vom 19.04.2011

Hallo liebes Hebammenteam!

Ich bin derzeit in einer sehr seltsamen Situation. am 19. 03. hatte ich meine letzte Periode. Die bisher alle sehr regelmässig bei 28 Tagen mit oder ohne Zyste waren. Mein Frauenarzt hat bei bisherigen Besuchen fast immer eine Zyste am Eierstock festgestellt. Mein Partner und ich wünschen uns ein Kind und versuchen jetzt den 3. Zyklus schwanger zu werden. Wir habens natürlich nicht eilig.. gut Ding will Weile haben ;).

Nun zur Situation. Etwa ab 10 Tage nach dem Kalendarischem Eisprung ( ich habe nicht getestet) aber ich meine ihn gespürt zu haben wie sonst auch und laut Temperatur und Zervixschleim hat er wohl auch statt gefunden, habe ich Symptome die auf eine SS hindeuten KÖNNTEN, ich habe ziehen im Unterleib, gespannte und stärker durchblutete Brüste und bin sehr viel gereizter als sonst. Bei meinen letzten SS hatte ich die gleichen Symptome eben so frühzeitig. Ich war am 14.03. bei meinem Frauenarzt wegen den Schmerzen um auszuschliessen das es nichts schlimmeres ist. Er hatte eine Zyste am Eierstock festgestellt am gleichen Eierstock wie er es letzten Monat als ich zur Kontrolluntersuchung dort war auch schon. Er hatte nichts gesagt ob es die gleiche Zyste ist oder eine neue nur das sie von allein wieder weg gehen würde. Meine Menstruation ist nach wie vor noch nicht eingetreten. Am Sonntag (17.03) habe ich mit dem Morgenurin einen Schwangerschaftstest durchgeführt. Dieser fiel negativ aus.

Nun zu meiner eigentlichen Frage, sollte ich nun doch hoffen das ich doch schwanger sein könnte, oder wie im Moment eher davon ausgehen das es eine neue Zyste ist und evtl kein Eisprung statt gefunden hat oder die verschiebung im Zyklus ausnahmsweise mit der Zyste zu tun hat?

Und ab wann ist es Sinnvoll den Frauenarzt zu besuchen wenn die Periode weiter ausbleibt?

Es tut mir leid um den langen Text und danke schon einmal für die Antwort!

lg

Julia

Antwort vom 21.04.2011

Hallo,

falls Sie wirklich Ihre Periode nicht bekommen sollten, aber trotzdem Schmerzen haben, müssen Sie sich bei Ihrem Arzt untersuchen lassen.
Bitte suchen Sie ihn dann auf.
Ansonsten, ohne Schmerzen würde ich noch einmal warten und nach ein paar Tagen einen erneuten Test machen, obwohl ich glaube, daß es nach Ihrer Beschreibung leider nicht geklappt hat.
Dann hoffe ich, daß es bald zu einer Schwangerschaft kommen wird.

Viel Glück!!
Diekmann

26
Kommentare zu "Kann ich auf eine Schwangerschaft hoffen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: