Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Müssen schon Herztöne zu sehen sein?"

Anonym

Frage vom 14.07.2011

Hallo liebes Hebammenteam,

Ich müsste laut der letzten Periode bei 9+6 SSW sein, heute war ich beim FA zum Screening, da stellte mein FA dann fest, das der Embryo erst 13mm groß ist und er auch keinerlei Herztöne sehen kann. Laut dem Vaginalen Ultraschall bin ich aber erst bei 7+4 SSW und mit dieser Rechnung würde auch die größe des Embryos stimmen.

Mein Arzt hat mich jetzt in soweit verunsichert das er meinte, man müsste herztöne sehen und das es sehr wahrscheinlich sein kann, das ich eine Fehlgeburt haben werde.

Jetzt meine Frage, auf welche Rechnung kann ich mich denn jetzt komplett verlassen und ab wann müssen Herztöne zu sehen sein?

Über eine schnelle antwort würde ich mich freuen, denn bis nächste Woche zu warten, macht mich wahnsinnig!

LG

Antwort vom 18.07.2011

Hallo, die Angaben sprechen ja eher dafür, dass das genaue Schwangerschaftsalter nicht sicher bestimmt werden kann. Dementsprechend "muss" auch noch nicht alles zu sehen sein. Bis jetzt hat sich die Schwangerschaft entwickelt und bis zum Beweis des Gegenteils können Sie auch davon ausgehen, dass sie sich weiter entwickelt. Eine sichere Aussage zu einer Fehlgeburt geben nur fallende Hormonwerte (HCG) oder wenn Sie selbst eine Fehlgeburt merken mit Blutungen o.ä..
Bedenklich wäre, wenn erst Herztöne zu sehen waren und dann nicht mehr. Oder wenn es einen echten Stillstanhd im Wachstum gibt bei einem größeren Abstand zwischen den Messungen. Das alles scheint bei Ihnen nicht der Fall zu sein.
Das Warten kann ich Ihnen leider nicht ersparen. Ich kann Ihnen nur raten mit Ihren Gedanken in der Gegenwart zu bleiben. In der gibt es keinen Grund zur Besorgnis. Was die Zukunft bringt, lässt sich weder mit noch ohne verunsichernde Bemerkungen des Arztes sagen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika

18
Kommentare zu "Müssen schon Herztöne zu sehen sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: