Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Nachlassende Schwangerschaftsanzeichen"

Anonym

Frage vom 29.03.2013

Hallo,

Ich bin nun in der 10. ssw und mache mir ziemliche sorgen weil die Anzeichen nachlassen . Ich hatte innerhalb des letzten Jahres 2 missed Abort in der 8. und 9. ssw und habe jetzt große Angst das es schon wieder so ist . Mir war die letzten Wochen immer übel, habe jeden 2. Tag erbrochen und meine Brüste haben gespannt . Seit gestern ist die Übelkeit weg und meine Brust fühlt sich wieder ganz normal an .
Bei den letzten Ultraschall Untersuchungen war immer alles perfekt und so wie es sein sollte. Kann es sein das die Anzeichen mal kommen und gehen ?
Ich danke für ihre Antwort !

Antwort vom 01.04.2013

Hallo,
die Beschwerden am Anfang der Schwangerschaft sind keine Garantie für eine intakte Schwangerschaft. Manche Frauen haben keine Beschwerden und trotzdem ist alles in Ordnung, bei anderen kommt es zu Störungen, trotz Übelkeit, Brustspannen usw.. Auch bei derselben Frau können sie Symptome kommen und gehen, wobei sie bei den meisten Frauen sowieso nachlassen oder ganz verschwinden mit fortschreitender Schwangerschaft. Bei einer Vorgeschichte mit Fehlgeburten, ist es verständlich und normal, dass Sie ängstlicher sind. Ob alles gut geht, lässt sich nicht vorhersehen, jedoch besteht eine gute Möglichkeit, dass es sich diesmal um eine ganz normale Schwangerschaft handelt, zumal mit perfekten Untersuchungsergebnissen. Leider können Sie nichts tun außer abwarten und "guter Hoffnung" bleiben.
Ich wünsche Ihnen alles gute für die weitere Schwangerschaft, Monika Selow, Hebamme

31
Kommentare zu "Nachlassende Schwangerschaftsanzeichen"
Kati-Drops
Gelegenheitsclubber (8 Posts)
Kommentar vom 01.04.2013 18:38
:(
Hallo,
bei mir ist es die 1. SS und ich bin jetzt in der 5. Woche. Als ich letzten Montag erfuhr das ich Schwanger bin (durch sehr starke Unterleibsschmerzen, woraufhin ich im KKH war und die SS festgestellt wurde) hatte ich auch SS Anzeichen (Brüste und UL ziehen), jedoch seit 2 Tagen nicht mehr :( Mache mir schon ein wenig Sorgen :(
Mein nächsten Termin bei meiner Ärztin habe ich leider erst am 18.
Kommentar vom 03.04.2013 14:22
Nachlassende Schwangerschaftsanzeichen
Hallo, auch ohne jegliche Schwangerschaftsbeschwerden kann es sich um eine ganz normale Schwangerschaft handeln. Meistens kommen die Begleiterscheinungen jedoch in Schüben, d.h. manchmal sind sie da, manchmal auch tagelang nicht oder in unterschiedlicher Ausprägung.
Grund zur Sorge besteht lediglich wenn Sie z.B. Blutungen bekommen, wobei auch die nur ein Alarmsignal sind und eine unbedenkliche Ursache haben können. Alles Gute für die Schwangerschaft, Monika Selow
Kati-Drops
Gelegenheitsclubber (8 Posts)
Kommentar vom 03.04.2013 15:43
:)
Vielen lieben Dank :)
War heute auch bei meiner Ärztin, sie sagte auch, die Leute von heute machen sich viel zu viele Sorgen, die unnötig wären :)
Ich solle halt nur versuchen mit dem Rauchen auf zu hören :( Ich geb mein bestes :)

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: