Themenbereich: Gesundheit

"Ist Durchfall bedenklich?"

Anonym

Frage vom 18.07.2013

Hallo liebes Hebammenteam,

ich bin jetzt am Anfang der 17. SSW und habe bisher noch nicht zugenommen (obwohl keine Übelkeit, ich esse normal usw.). Ich denke, das ist sicherlich nicht so tragisch, was mir aber Sorgen macht, ist, dass ich immer mal wieder (so alle paar Tage) 1x am Tag Durchfall habe und nun gelesen habe, dass Durchfall vor einer Fehlgeburt auftreten könnte. Dazu kommen seit einiger Zeit - ebenfalls immer mal wieder - Rücken-(Becken-)schmerzen. Ist der Durchfall normal oder muss ich mir Gedanken machen und sollte nochmal meinen Frauenarzt aufsuchen? (Am Wochenende fahre ich allerdings schon in den Urlaub...) Aufgrund meiner Vorgeschicht (Fehlgeburt, Eileiterschwangerschaft) bin ich bei jeder Kleinigkeit ganz schön ängstlich - ich hoffe, das wird besser, wenn ich mir nach dem Urlaub eine Hebamme suche.

Vielen Dank im Voraus für eine Antwort! Toll, dass es so eine Seite gibt - danke!

Antwort vom 19.07.2013

Wenn der Durchfall immer wieder auftritt, sollten sie überlegen, ob es evtl mit einer Nahrungsmittelunverträglichkeit zusammen hängt. Solange die Beschwerden - sowohl Schmerzen als auch Verdauungsprobleme - nicht sehr unangenehm sind oder ständig bestehen und Sie z B am Schlafen hindern, denke ich nicht, dass es bedenklich ist. Wenn nötig, können Sie ja auch am Urlaubsort eine FÄ aufsuchen. Schöne Ferien und gute Erholung!

28
Kommentare zu "Ist Durchfall bedenklich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: