Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Wer ist der Vater?"

Anonym

Frage vom 05.02.2014

Hallo ich bin In der 6.SSW und das Embryo ist 2mm groß.
Es kommen leider zwei mögliche Väter im Betracht. Mit dem einen hatte ich am 11.-13.01.14 Sex (in den Zeitraum) mit den 2. am 18.01.2014 `(dieser ist allerdings nicht zum Höhepunkt in mir gekommen). Meine Periode hatte ich ab 31.01.2014 und meine FA hat als Entbindungstermin den 05.10.2014 angegeben.
Wie Hoch ist wie Wahrscheinlichkeit das der 2. Mann der Vater ist?

Antwort vom 05.02.2014

Hallo,
alleine weil der zweite GV ohne Samenerguss war, ist es wahrscheinlicher, dass der erste GV zu der Schwangerschaft geführt hat. Wenn Sie einen regelmäßigen 28 Tage-Zyklus haben, ist ebenfalls der erste GV wahrscheinlicher für die Vaterschaft. Bei so eng beieinanderliegenden Zeiten wird bis zu einem Vaterschaftstest immer eine Unsicherheit bezüglich der Vaterschaft bleiben. Innerhalb dieser engen Zeitspanne bringt die Größe des Embryos keine weiteren hilfreichen Informationen.
Alles Gute für die weitere Schwangerschaft, Monika Selow, Hebamme

0
Kommentare zu "Wer ist der Vater?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: