Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schleimhautaufbau nach Absetzen der Pille"

Anonym

Frage vom 28.05.2014

Hallo.
Ich habe gelesen dass wenn man die Pille absetzt, man warten soll bis sich die erste natürliche Blutung eingestellt hat. Weil sonst das Risiko eines Abgang sehr hoch sei. Da sie die Gebärmutterschleimhaut erst wieder auf natürlichem Weg aufbauen muss.
Ich bin 24 Jahre alt und habe die Pille ca. 12 Jahre genommen. Ich habe sie am 22.5 abgesetzt und meine Menstruation bekommen. Muss ich jetzt bis zur nächsten Menstruation verhüten?
Danke schon mal.

Antwort vom 29.05.2014

Die meisten Pillen mindern u.a. den Aufbau der Schleimhaut, um zu verhindern, dass sich ein Ei einnistet, falls es doch mal trotz Pille zu einem ES kommt. Nach Absetzen der Pille kann es eine Weile dauern, bis sich ein normaler Zyklus einpendelt - grade wenn frau sehr lange und die Pille genommen hat und auch schon sehr jung damit angefangen hat. Sie sollten also Geduld haben, falls es nun mit der gewohnten Regelmäßigkeit erst mal vorbei ist, die muss Ihr Körper erst finden.
Trotzdem denke ich nicht, dass Sie verhüten müssen, wenn Sie die Pille jetzt abgesetzt haben, weil Sie schwanger werden wollen. Sie können Ihr Zyklusgeschehen mit Frauenmantel-und Himbeerblättertee unterstützen, davon können Sie trinken soviel Sie mögen. Und wie gesagt, vor allem Geduld haben, denn sowohl die Z-Regulierung als auch die gewünschte Schwangerschaft können erst mal eine ganze Weile auf sich warten lassen! Alles Gute!

1
Kommentare zu "Schleimhautaufbau nach Absetzen der Pille"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: