Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Trichterbildung . Cerclage? Totaler Muttermundsverschluss- ist das empfehlenswert?"

Anonym

Frage vom 11.11.2014

hallo

ich bin in der 18. SSW und habe heute erfahren das mein CK 3,3cm kurz ist und der muttermund innen trichterförmig ist. das heißt ja geöffnet. nun muss ich liegen, ab und an kurz laufen wegen trombosegefahr, muss Magnesium nehmen und habe jede Woche einmal einen frauenarzttermin. nun habe ich aber im internet von cerclage, cerclage pessar und totaler muttermundverschluss gelesen. nun meine Frauenärztin hat nichts davon erwähnt und nun wollte ich fragen ob es sinnvoll ist jetzt so etwas zu machen oder doch noch abwarten oder wie soll es weiter gehen? ich bin sehr schlank und die Frauenärztin meinte das so schlanke Frauen eher probleme mit sowas bekommen. nun ja jetzt bin ich natürlich sehr verzweifelt und hoffe auf ein bischen Beratung zum ganzen.
ich hoffe sie können mir helfen.
liebe grüße

Antwort vom 12.11.2014

Hallo,
vermutlich will Ihre Ärztin erst mal abwarten, was mit Ruhe und Magnesium zu erreichen ist. Die Meinungen zu den von Ihnen beschriebenen Maßnahmen gehen weit auseinander, so dass es dazu keine einstimmige Empfehlung gibt. Ich würde die Ärztin bei der nächsten Vorsorge darauf ansprechen und mich beraten lassen. Sie können Sie auch mal nach dem homöopathischen Medikament Bryophyllum fragen, das wird sehr erfolgreich bei frühen Geburtsbestrebungen angewendet. Das könnten Sie zusätzlich zur Therapie der Ärztin begleitend einnehmen. LG Judith

0
Kommentare zu "Trichterbildung . Cerclage? Totaler Muttermundsverschluss- ist das empfehlenswert?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: