Themenbereich: Stillen

"erneute Schwangerschaft in der Stillzeit"

Anonym

Frage vom 12.02.2015

Hallo liebes Hebammen-Team,

ich werde nächsten monat 23. Habe schon drei Kinder, 4Jahre, 22 Monate und 11 Wochen. Die Kleine wird voll gestillt. Hatte bei allen dreien gesundheitliche Probleme in der Schwangerschaft (Gallensteine, Übelkeit, Symphysenlockerung usw.). Mein Freund 40 hat noch keine Kinder und wünscht sich sehnlichst eigene. Ich selbst habe auch den Wunsch noch ein paar Kinder zu bekommen. Allerdings möchte ich auch noch studieren (Unterstützung hab ich genug :)). Habe also noch max. 3 Jahre Zeit wegen Wartesemester. Möchte später keine Kinder mehr, möchte sie alle im gleichen Alter haben, also keine Nachzügler.
Ich war gestern bei meiner Frauenärztin und sie sagte gesundheitlich ist im mom alles in Ordnung, es ist alles schön zurück gebildet von der letzten Schwangerschaft und mir gehts auch total gut. Unterstützen möchte sie eine erneute Schwangerschaft aber noch nicht. Verhüten kann ich aufgrund Allergien nicht :(
Also meint meine Ärztin wenns passiert, passierts. Aber wir wollen das nicht unbedingt dem Zufall überlassen und aktiv weden. Gibts Möglichkeiten das zu fördern, ohne das ich abstillen muss? Ich hatte noch keine Periode und keinen Eisprung. Es ist auch noch kein Eisprung in Sicht. Es dürfen auch gern Mehrlinge werden.
Ich hoffe ihr könnt uns helfen.

Antwort vom 16.02.2015

Hallo!
Ich kann den Aussagen Ihrer Frauenaerztin nichts hinzufügen. Während der Stillzeit bleibt eine Schwangerschaft dem Zufall überlassen. Ich vermute, sie sieht eine rasche Schwangerschaftsfolge mit vielleicht zunehmenden gesundheitlichen Problemen für Sie als problematisch an. Zum augenblicklichen Zeitpunkt sind Sie die Ernährerin Ihres jüngsten Kindes, welches Sie noch am intensivsten braucht. Eine erneute Schwangerschaft kann also auch die Gesundheit von ihr gefährden. Ich vermute, Sie werden von diversen Seiten die Empfehlung bekommen zum augenblicklichen Zeitpunkt zuallererst für sich und Ihre Kinder zu sorgen, ehe Sie neue Pläne anstreben. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme


1
Kommentare zu "erneute Schwangerschaft in der Stillzeit"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: