Themenbereich: Kinderwunsch

"Schlafstörungen nach FG"

Anonym

Frage vom 24.06.2015

Guten Morgen,
Ich hatte am 5.05.15 in der achten ssw eine Fehlgeburt. Seit dem leide ich massiv an schlafproblemen, werde in der Nacht ca jede Stunde wach und/ oder schlafe gar nicht erst ein bzw. Stunden später. Habe es mit pflanzlichen Mitteln versucht die nur bedingt helfen.
Möchte auf Medikamente verzichten da wir auf eine erneute Ss hoffen.
Gibt es noch andere Möglichkeiten? Akupunktur usw die helden könnten? Wie sind dje Erfahrungen?
Liebe Grüße und herzlichen Dank

Antwort vom 25.06.2015

Schlafprobleme nach einem krisenhaften Erlebnis, was Ihre FG ja bestimmt war, können psychische Ursachen haben - aber es ist auch denkbar, dass Ihre hormonelle Situation noch nicht ganz wieder regeneriert hat. Beides würde ich empfehlen, ärztlich abzuklären: Schilddrüsenwerte checken lassen, hinterfragen, ob sich aus dem traurigen Ereignis evtl eine Depression entwickelt hat, ob und wie die FG schon verarbeitet ist. Wenn Sie eine Hausärztin/ Hausarzt haben, der Sie vertrauen, dann ist dieseR die/ der richtige AnsprechpartnerIn, ansonsten auch die FÄ. Ich nehme an, dass Sie auch Ihre Lebensführung schon dem erschwerten Schlaf angepasst haben, also sich ausreichend bewegen, um müde zu werden, sich entsprechend ernähren etc. Ansonsten können Sie zusätzlich auch da ansetzen. Ich wünsche Ihnen gute Besserung und bald wieder erholsame Nächte!

0
Kommentare zu "Schlafstörungen nach FG"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: