Themenbereich: Kinderwunsch

"Wann sollte ich einen Test machen?"

zentibaby
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 03.10.2016

Hallöchen , wir haben seid drei jahren einen Kinderwunsch. Da ich dass PCO Syndrom habe stellt sich unser Wunsch eher Problematisch da. Nun hatte ich nach 99 Zyklustagen am 09.09 5 Tage lang also bis 14.09 meine Periode. An ZT 22 , also am 30.09 bekam ich eine neue Blutung , Eisprung unklar da Ovus bei PCO selten positiv sind , nun ja... ich habe zusammen mit der Blutung die wie die Periode ist , übelkeit verstopfung bin den ganzen Tag müde und sehr emotional . Ist eine Schwangerschaft möglich ? Wenn ja , wann sollte ich Testen ? Ich bin sehr verunsichert .

Antwort vom 04.10.2016

Hallo, da Sie eine Blutung bekommen haben, ist eine Schwangerschaft eher unwahrscheinlich. Meist bedeutet sie, dass die Gebärmutterschleimhaut sich erneuert, auch wenn der 22. Zyklustag dafür eher früh ist. Die Beschwerden, die Sie schildern, treten zwar auch bei Bestehen einer Schwangerschaft auf, dann aber eher erst zu einem späteren Zeitpunkt. Ein Test ist ca. drei Wochen nach einer möglichen Befruchtung sinnvoll. Bei negativem Ergebnis kann er im Wochenabstand wiederholt werden. Nach drei Wochen mit negativem Ergebnis können Sie recht sicher davon ausgehen nicht schwanger zu sein, auch wenn Sie nicht wissen wann der Eisprung war.
Ich drücke Ihnen die Daumen für eine Schwangerschaft, Monika Selow

0
Kommentare zu "Wann sollte ich einen Test machen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: