My Babyclub.de
Habe solche Angst...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Eintrag vom 02.08.2007 08:32
    Guten Morgen zusammen! Ich brauche einmal euren Rat, da ich zur Zeit ziemlich verwirrt / verzweifelt bin… Bin jetzt in der 6. + 5 SSW und fühle seit 4 Tagen NICHTS mehr! Bis vor 4 Tagen hatte ich immer mal wieder die bekannte Übelkeit oder ein Ziehen im Bauch und davon ist jetzt nichts mehr zu spüren. Das macht mir ehrlich gesagt ziemlich Angst. Letzte Woche Donnerstag war ich bei meiner FÄ und man konnte die Fruchtblase bereits sehen. Mehr nicht, weil es halt noch zu früh war. Jetzt habe ich am Montag meinen nächten Termin beim FA und kann es kaum noch abwarten, weil ich mir solche Sorgen mache! Habe vor 3 Tagen nochmal einen Test gemacht um zu sehen, ob alles in Ordnung ist. Der war auch positiv. Aber ansonsten gibt es (außer dass mir die Brüste etwas weh tun) keine Anzeichen... Habe solche Angst, dass etwas nicht stimmt, zumal ich in der letzten SS eine MA hatte, die auch erst beim FA festgestellt wurde, als das Herz nicht mehr schlug. Messe auch nach wie vor meine Temperatur und heute war sie wieder erschreckend niedrig (36,7)... Wobei ich nicht weiß, ob sie die ganze SS erhöht bleibt oder irgendwann auch wieder runter geht?! Wer kann mich beruhigen, trösten, einen Tipp geben oder wem geht es ähnlich? Würde mich freuen, wenn ihr mir die lange, unruhige Zeit bis Montag etwas "verkürzen" helfen könnt! Danke und LG, die gewitterhexe.
    Antwort
  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Kommentar vom 02.08.2007 10:44
    Danke für die aufmunternden Worte! Ich versuche, bis Montag ruhig zu bleiben. Bei meiner letzten SS war es halt anders und bis vor 4 Tagen auch noch. Deswegen bin ich halt etwas beunruhigt.... LG, die gewitterhexe
    Antwort
  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Kommentar vom 02.08.2007 17:09
    Im Moment bin ich eigentlich wieder ganz guter Dinge, da mir gerade wieder so ein bisschen flau im Magen ist. Ach, ich weiß auch nicht. Wenn mir übel ist, dann bin ich am quengeln und wenn ich nichts merke ist das auch nicht richtig. Gar nicht so einfach mit mir... ;-) Auf jeden Fall tut es gut, auch mal zu hören bzw. zu lesen wie es anderen geht und dass das völlig normal zu sein scheint. LG, die gewitterhexe
    Antwort
  • andrea.groetsch@gmx.de
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 02.08.2007 20:20
    Hallo Gewitterhexe,
    nun komme ich auch endlich dazu, dir unter diesem Thema zu schreiben. Die beiden Kinder sind endlich im Bett und ich gönne mir jetzt meinen wohlverdienten ruhigen Abend (der hoffentlich ruhig bleibt!). :-)
    Wie ich dir schon geschrieben habe, muss ich bis Donnerstag warten, bis ich Bescheid kriege, ob ich schwanger bin oder nicht und das macht mich auch schon ganz wahnsinnig! Ich achte wie du ständig auf irgendwelche Anzeichen, die meist da sind, aber eben nicht immer, ständig schwanke ich zwischen Freunde und Zweifel usw. Aber das kennst du selber ja auch bestens, so wie ich das gelesen habe. Du Glückliche bekommst schon Montag Bescheid, ich hingegen muss bis Donnerstag warten. :-(
    Aber andererseits ist es ja bei dir schon mal sicher, dass du schwanger bist (und das bist du gewiss jetzt immer noch!) , wohingegen ich noch nichts wirklich WEISS.
    Muss aber sagen, dass der Frauenarzt bei meinen beiden ersten Schwangerschaften auch immer der Rettungsanker war, wenn ich wieder Zweifel bekommen habe, und die hatte ich wohl während den ganzen 9,10 Monaten mal mehr, mal weniger. Habe den Untersuchungsterminen immer entgegengefiebert, um mir bestätigen zu lassen, dass alles okay ist. Denke aber, das geht vielen Schwangeren so... also Kopf hoch bzw. lenk dich ein wenig ab, wenns geht. Und am Montag wirst du bestimmt einen super Tag verleben, wenn du hörst, dass alles okay ist und dass dein kleiner Wutzel im Bauch wieder gewachsen ist!
    Liebe Grüße, Andrea
    Antwort
  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Kommentar vom 03.08.2007 08:24
    Guten Morgen Andrea! Hab mich riesig gefreut, deine aufmunternden Worte heute Morgen zu lesen! :-) Ja, dieses Hin- und Hergerissen sein ist schon schwer! Gestern Nachmittag hatte ich wieder eindeutige Anzeigen, leichte Übelkeit und Ziehen im Bauch. Heute wieder nichts. Aber ich muss gestehen, ich "warte" auch förmlich darauf, etwas zu spüren, um mich selbst beruhigen zu können, dass alles i.O. ist. Doch du hast recht, bis Montag ist es ja jetzt nicht mehr sooo... lang hin und dem Termin fiebere ich echt schon entgegen. Wobei mir kurz vorher bestimmt wieder ganz mulmig wird - wenn die Stunde der Wahrheit näher rückt... Auf jeden Fall drücke ich dir auch ganz feste die Daumen, dass dein Termin am Donnerstag auch positiv verläuft. Aber wenn du auch Anzeichen hast?! Wie lange bist du denn schon "überfällig" und (ich weiß nicht, ob du das nicht schon erwähntest) hast du schon einen Test gemacht? Ach mann, diese ewige Hibbelei macht einen ganz nervös! :-) Lass uns auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. Es tut nämlich gut, sich mit jemandem darüber auszutauschen, der das versteht. Mit Männern geht das ja nicht immer, die sehen das alles ziemlich locker - zumindest nach außen. :-) Und im Freundeskreis bekommt man zu hören, man solle sich nicht verrückt machen, alles wird gut! Die haben gut reden, die SIND ja auch im Moment nicht schwanger... Ich sage einfach mal bis bald & LG, die gewitterhexe
    Antwort
  • andrea.groetsch@gmx.de
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 04.08.2007 22:01
    Hallo, ich wollte dir gleich mitteilen, dass ich nen Test gemacht habe, der negativ war. :-( irgendwie schade, irgendwie aber auch gut so: stille nämlich noch unser Baby, das 6 Monate alt ist, und es wäre schon recht früh gewesen, wieder schwanger zu sein. Aber trotzdem habe ich mich mit dem Gedanken angefreundet und hätte mich nun schon gefreut ... aber na ja, vielleicht mal in nem Jahr. :-)
    Dir weiterhin alles Gute in Deiner SChwangerschaft und ich werde am Montag an dich denken!!! Sag kurz Bescheid, wie der Besuch war.
    Alles Liebe, Andrea
    Antwort
  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Kommentar vom 06.08.2007 15:47
    @Andrea: och manno... :-( Na ja, aber wie du schon schreibst, vielleicht dann später halt noch mal! Ich weiß eigentlich gar nicht, was ich heute Abend beim FA soll - ich fühle mich kein bisschen schwanger! :-( Hoffentlich ist alles ok, dass ich mich wieder ein bisschen freuen kann... Werde auf jeden Fall morgen sofort berichten. Bis dahin heißt es Daumen drücken! ...wäre ja zu schön, wenn alles in Ordnung ist und ich wirklich keinerlei "Beschwerden" habe! :-) Also, bis morgen, die gewitterhexe.
    Antwort
  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2007 16:20
    Hallo! Hab leider nicht viel zeit zum Posten (bin noch im Büro und nicht alleine...). Wollte nur kurz bescheid geben, dass alles ok ist! Der Wurm ist zwar super winzig und wir mussten ihn gestern echt suchen, aber dann haben wir nach langer Suche sogar das kleine Herzchen schlagen sehen!!! Hätte mich zwar gefreut, wenn man mehr hätte sehen können (der Zwerg muss ziemlich in der Ecke hocken!), aber so bin ich erst mal super erleichtert. Habe nämlich immer noch keinerlei Beschwerden, Gelüste, Müdigkeitsanfälle oder sonstiges, was auf eine SS hindeutet... Bis bald (wenn ich wieder mehr und "in Ruhe" schreiben kann), die gewitterhexe
    Antwort
  • andrea.groetsch@gmx.de
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2007 22:31
    Hallo meine Liebe,
    ach, ich freu mich so sehr für dich und mit dir!!! Na also, alle Sorgen umsonst gewesen... :-)
    Und das Wichtigste ist, dass du das kleine Herzlein schlagen hast sehen - ist schon ein rührendes Bild, oder? Ich bin da eh nach am Wasser gebaut und bei solchen Situationen habe ich gleich Tränen in den Augen. Wenn ich dich so höre, bekomme ich GLEICH Lust auf ein weiteres Baby :-) aber ich warte lieber mal noch ein paar Monate.
    Schön, dass du Bescheid gegeben hast!
    Und wegen den Beschwerden: sei froh, dass sie noch nicht da sind, die kommen früh genug. ;-)
    Ganz herzliche Grüße an dich und deinem kleinen Würmchen im Bauch!!
    Bussi, Andrea
    Antwort
  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2007 08:22
    :-))) Freu mich, dass du dich so doll mit mir freust!!! Ja, war schon ziemlich erleichtert, als ich das Herzchen habe schlagen sehen. Wobei ich erst wirklich sehr beunruhigt war, als meine FÄ suchte und suchte und meinte: Da ist es, aber ich sehe irgendwie keine Herzaktivität... Den "Spruch" kannte ich ja noch zu gut vom letzten Mal im Dezember als dann alles vorzeitig vorbei war. Und als man dann dieses "zarte Flimmern" sehen konnte, ist mir echt ein Stein vom Herzen gefallen! Das einzige, was mich jetzt noch beunruhigt ist, dass es so klein war. Meine FÄ meinte hierzu auch, dass man wirklich suchen müsse. Aber da ich ja gesagt hätte, mein Zyklus wäre 31 Tage, könnte es ja sein, dass die Befruchtung erst später stattgefunden hätte (war am Montag 7.+2 SSW). Mir fiel erst zu Hause ein, dass eine spätere Befruchtung definitiv nicht sein kann, da ich am 15. Zyklustag meinen ES hatte und wir 3 Tage vorher das letzte Mal geübt hatten. Danach haben wir nämlich 2 Wochen Pause gemacht (keine Zeit, keine Lust...)! Da fingen meine Bedenken natürlich wieder an... Aber jetzt versuche ich einfach, es zu genießen, mir zu sagen, dass alles in bester Ordnung ist und fiebere natürlich schon dem nächsten Termin entgegen - der leider erst am 20. August ist... :-( Oh, meine Kollegin kommt... Bis später mal und LG, die gewitterhexe
    Antwort
  • andrea.groetsch@gmx.de
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2007 09:00
    Guten Morgen Gewitterhexe! Eine Freundin von mir hat mal gesagt, dass man sich als Mama immer Sorgen macht: es fängt an, sobald man von der Schwangerschaft weiss und geht weiter bis die Kinder ... aus dem Haus sind?
    Daran musste ich denken,als ich deine Zeilen gelesen habe. Anstatt sich darüber zu freuen, dass das kleine Würmchen lebt und das Herzchen schlägt, macht man sich Sorgen, warum es sooo klein ist. Aber du kannst beruhigt sein, mir gings genauso! :-)
    Ist scheinbar so, dass man solche Gefühle hat...
    Aber mach dich nicht zu verrückt: ES IST ALLES IN ORDNUNG!!
    :-)
    Und darüber freu ich mich sehr mit dir! Halte mich auf dem Laufenden!! Ich schau immer wieder mal hier ins Forum rein.
    Lass es dir gutgehen, verwöhne dich ein wenig, damit dein Baby spürt, dass es dir gut geht.
    Und genieße deine SChwangerschaft: ich finde es immer wieder ein fantastisches Wunder, dass da ein kleines Menschlein in einem ranwächst!
    Lg Andrea
    Antwort
  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2007 14:35
    Da ist wohl wirklich was dran, dass man sich immer Sorgen macht. Irgendwas ist immer da, woran man sich hochzieht und worüber man sich Gedanken macht. Wichtig ist wirklich, dass alles in Ordnung ist und das Herzchen schlägt! Und warum sollte es jetzt die nächsten Wochen nicht so bleiben?! Na ja, vielleicht sind es auch die Hormone, die einen im Moment noch so hin- und herreißen... ;-) Werde auf jeden Fall auch im Forum bleiben, weiterhin berichten und immer wieder "meinen Senf" abgeben. :-) Von daher sage ich einfach mal bis bald & GLG, die gewitterhexe
    Antwort
  • rosperez@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 21.08.2007 05:30
    Hallo zusammen,
    hallo Gewitterhexe,
    freut mich, dass bei dir alles ok ist und mache dir nicht soviel Sorgen! ;)
    Wollte nur kurz "mein Senf" abgeben und berichten, dass ich in der 36 SSW bin und ich mir trotzdem zwischen meinen FA Besuchen immer etwas Sorgen mache, ob alles ok ist. Ich denke aber, dass es ziemlich vielen Frauen so geht...So ist das wohl als Mama, die Kleinen bereiten vom Anfang an Sorgen aber auch ein sehr schönes Gefühl also ich wünsche dir noch eine super Schwangerschaft! Ach ja, ich hatte am Anfang meiner Schwangerschaft auch wenig Beschwerden.
    LG
    Antwort
  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Kommentar vom 21.08.2007 17:15
    Hallo zusammen! War gestern bei meiner FÄ: leider kein Herzschlag mehr zu erkennen... :-((( Muss morgen zur Voruntersuchung ins Krankenhaus und wenn sich der Verdacht bestätigt, wird wieder eine AS gemacht - wie beim letzten Mal im Dezember, da war ich auch in der 9. SSW als das Herz plötzlich zu schlagen aufhörte... Bin super traurig, aber habe bis morgen noch eine winzige Hoffnung... LG, die gewitterhexe
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.