My Babyclub.de
RAUCHEN AUF SPIELPLÄTZEN - muss das wirkich sein??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • azavim@yahoo.de
    Superclubber (124 Posts)
    Eintrag vom 19.04.2007 14:41
    hallo @ all,
    heute musste ich mich mal wieder aufregen;
    da will ich mit meinem Sohn einbisschen frische luft schnappen und habe mich dafür auf eine bank am spielplatz gesetzt. da kommen zwei junge frauen, setzten sich daneben und zünden sich ihre kippen an. ich forderte sie freundlich auf, diese auszumachen, da wir hier auf einem spielplatz seien und man doch wenigstens hier so viel verständnid erwarten könnte, dass nicht geraucht wird. es gibt ja noch genung andere bänke in der nähe. aber nein, wie reagieren die-- motzen mich an und behaupten ich sei intolerant und "scheiße" und soll mich doch verziehen, wenn es mich stört usw...eigene kinder hatten die - auf anfrage - nicht. und das ist auch gut so, meinte ich zu denen, um der armen zugerauchten kinder wegen. deren argument war, dass die mütter ja selber auf den spielplätzen rauchen. diese leider wahre tatsache ist ja schon traurig genug, da muss man das doch nicht auch noch als argument daherbringen, oder?
    haben unsere kinder nicht das recht auf eine reine luft ohne qualm????
    es müsste echt ein gesetzt her, das rauchen auf seht ihr das auch so oder gibt es auch hier rauchende mütter? und wie seht ihr das, ganz ehrlich--ist ja anonym hier. findet ihr das wurklich so gut für eure kinder? schließlich ist das auch eine art körperverletzung, oder etwa nicht??? unsere gesellschaft ist sehr intolerant und dumm, leider. Die italiener sind zum beispiel in dieser hinsicht viel weiter als wir deutschen.
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2007 16:17
    Da gibt es ja noch viel mehr über das man ich aufregen kann! Ich war vor zwei Wochen auf einem Spielplatz in Manneim. Da haben sie jetzt in der Stadt großes Jubiläum, geben ein haufen Geld aus, um die ganze Stadt für die Besucher attracktiv zu machen, fünf meter von diesem Spielplatz entfernt, den ganzen Messplatz neu gestaltet (was das kosten muss!!!) und der Spielplatz starrt vor Dreck! Die Mülleimer laufen über, im Sand sind Kippenstummel und Glasscherben... da sollen dann unsere Kinder spielen. Das ist doch nicht zuviel verlangt, dass ein Sielplatz morgens sauber gemacht wird! Aber für sowas ist dann plötzlich kein Geld da! Darüber hab ich mich aufgeregt. LG
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2007 19:47
    Hallo Ihr Lieben,

    also ich muß zugeben, daß mein Freund und ich rauchen. Aber bevor ich hier mit Steinen beworfen werde :-) sage ich gleich dazu, daß unsere Wohnung absolut rauchfrei ist, denn jeder der hier rauchen will, muß raus auf den Balkon. Ich selber habe auch überhaupt kein Problem auf Kinderspielplätzen oder öffentlichen Gebäuden auf die Kippen zu verzichten. Denn das muß wirklich nicht sein. Aber wenn mein Freund den Kinderwagen schiebt habe ich so überhaupt kein Problem eine zu rauchen. Und noch was: wir sammeln sogar unsere Kippen auf und werfen sie in den nächsten Mülleimer, was für viele nicht selbstverständlich ist ( und das betrifft auch Nichtraucher mit anderem Müll ). Wir sind nämlich immer draussen, da wir ständig irgendwo am Strand sind.
    In der SS habe ich natürlich nicht geraucht und auch während der ganzen Stillzeit nicht.
    Ich habe auch kein Problem damit, wenn eine Freundin oder ein Freund draussen im Beisein meines Kindes raucht, solange der Qualm in die andere Richtung zieht!
    So, jetzt habe ich mich geoutet ;-) Ihr dürft jetzt mit Steinen nach mir werfen, dabei fand ich es echt nett hier mit euch ;-))))
    LG
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 20.04.2007 20:19
    Huhu,
    ich kann es mir ja selbst nicht erklären, warum ich wieder so ein Verlangen danach hatte. Aber mit dem Abstillen kam das dann halt... Klingt blöd, ich weiß, ist aber eine total psychische Sache. Kann es mir nicht anders erklären. Ich bin auch eine echt komische Raucherin. Mal rauche ich ein, zwei Jahre nicht, dann fang ich wieder an, dann wieder nicht. Habe deshalb wahrscheinlich auch kein Problem damit, mal ein paar Tage nicht zu qualmen. Ich putze mir auch immer gleich die Zähne danach und wasche mir die Hände, damit mein Kind nicht den Gestank aus dem Mund abbekommt. Da könnte ich doch eigentlich sofort mit dem Rauchen aufhören ;-)
    Ich glaube, ich bin sowas wie ein Quartalstrinker ;-)))))
    Aber das hat ja jetzt auch nichts mehr mit dem eigentlichen Thema zu tun. Finde rauchen auf dem Spielplatz und in geschlossenen Räumen absolut unangebracht und ekelig!
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.