My Babyclub.de
wie an flasche gewöhnen?dringend

Antworten Zur neuesten Antwort

  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Eintrag vom 11.05.2005 11:49
    hallo.brauche eure hilfe.wie krieg ich meine nun fast 6 monate alte tochter dazu aus der flasche zu trinken?bis jetzt habe ich voll gestillt, die milch reicht jedoch scheinbar nicht mehr.ich werde bald mit brei zufüttern. aber das soll man ja nur einmal am tag.also muss sie zusätzlich die flasche kriegen. ich habe schon verschiedene sauger ausprobiert. sie jedoch spuckt ih aus, fängt wie am spieß an zu schreien.es geht überhaupt nicht. es muss aber sein, ich kann nicht länger alle 2 stunden stillen.besonders in der nacht nicht.(früher hat sie durchgeschlafen!!)was tun???hilfe.liebe grüße maria
    Antwort
  • rabia_berlin@yahoo.de
    Powerclubber (67 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2005 21:21
    Hallo Maria, kriegt deine Tochter bald Zähne? Vielleicht hat sie einen Wachstumsschub. Dann kann es sein, dass sie nach 1 Woche wieder "gut drauf" ist. Möchtest du wirklich abstillen, weil die Abstände zwischen den Mahlzeiten so gering sind oder hattest du auch schon vorher Probleme damit? Ich habe mein erstes Kind nur teils gestillt, mein Zweites stille ich noch (wird bald 8 Monate). Stillen wird ja leider manchmal zu sehr idealisiert, du bist keine schlechte Mutter wenn du jetzt abstillen möchtest, denn sicher merkt deine Kleine deinen Unwillen, kann sein, dass sie deswegen schreit oder eben wegen der o. g. Sachen. Wäre es für dich denkbar, abends Milch abzupumpen und nachts übernimmt dein Mann(wenn vorhanden. sonst jemand gut vertrauten) das Füttern und du ruhst dich mal aus? Man kann nicht alles 150%ig machen, ohne daran kaputtzugehen. Du hast übrigens auch nach dem 8 Wochen der Geburt Anspruch auf Hebammenhilfe, wenn du stillst. Nimm doch noch mal Kontakt zur Hebamme auf. Und/oder hole dir noch Zuspruch hier in der Hebammensprechstunde(falls nicht schon geschehen).Kopf hoch, es wird bald besser gehen. Ciao Rabia
    Antwort
  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2005 18:56
    danke für deinen rat.
    meine tochter kommt aber schon seid einigen wochen ca alle 2stunden...ich denke nicht, dass es in einer woche aufhört...eigendlich hatte ich nicht vor, abzustillen.aber ich bin körperlich schon total am ende wegen schlafmangel...nehme immer mehr ab.
    ich hatte vor auszuprobieren, ihr wenigstens eine flasche am abend zugeben, damit es vielleicht eine stunde länger anhält.das problem ist ja einfach nur, dass sie nicht aus der flasche trinken will.egal was drin ist!!!egal welche saugerform.das ist nun mein problem!wie bekomm ich sie dazu, daraus zu trinken?
    Antwort
  • sandra_nagy@web.de
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2005 22:57
    Als bei mir die Milch knapp wurde und ich mit Flasche zufüttern mußte gabs auch Theater. Brust und Flasche ging ja noch, aber als er dann nur noch die Flasche bekam... Ungefähr 1 1/2 Tage hat er kaum was getrunken und wie am Spieß geschriehen. Danach gings dann. Ich denke für die Kleinen ist die Umstellung sehr schwer, ihnen wird das schönste, vertrauteste genommen. Aber man sollte dran bleiben und geduld haben. Meiner Schwester gings auch so mit ihrem Kleinen.
    Antwort
  • d.gerbert@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 09.08.2005 12:48
    Hallo, sehr interessant. Ich habe ein ähnliches Problem. Meine Tochter (7 1/2 Monate) will einfach keine Flaschenmilch. Sie trinkt Wasser aus der Flasche aber keine Milch. Wie bekomme ich sie dazu auch die Milch zu trinken. Wenn ich ihr wieder einmal eine Flasche gebe, habe ich den Eindruck, daß es ihr einfach nicht schmeckt.
    (kl. Vorgeschichte: Ich habe auch bis 6 Monate voll gestillt. Sie bekommt jetzt mittags und abends Brei. Jetzt versuche ich sie auch an Flaschennahrung heranzuführen.)
    Antwort
  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2005 09:06
    welche milch nimmst du denn?? ich hab einige ausprobiert... und die folgemilch2 ausm bioladen schmeckt selbst mir am besten:-) ...und die trinkt meine tochter jetzt gierig...(ich hatte diesen beitrag hier verfasst).... und sprüh dich vielleicht mit etwas deo ein, damit deine kleine deine muttermilch nicht riecht..(ich hab den tip bekommen)...meine trinkt jetzt aus der flasche,seid dem meine mutter auf sie aufpassen musste... da musste meine kleine wohl oder übel die flasche nehmen... viel erfolg...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.