My Babyclub.de
Was zum Frühstück mit 1 Jahr?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • maeusken23
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 06.10.2008 13:47
    hallo N,
    meiner ist jetzt fast18monate und er bekommt toast oder stuten mit marmelade,käse oder auch schonmal nutella ^^ was er auch gerne mag sind eier. am anfang habe ich ihm oft frühstücksmüsli von hipp oder bebivita gefüttert aber das mochte er auch nacheiner weile nihcht nehr. lg
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2008 12:07
    Hallo Nadine,

    unser Sohn (1 Jahr) bekommt morgens nach dem aufwachen noch seine Milchflasche - auf die will er nicht verzichten.
    Nach 2 Stunden frühstücken wir dann gemeinsam.
    Er ist ein unkomplizierter Esser und isst alles was ich ihm gebe. Morgens ist das meißt eine Scheibe Brot mit Käse oder Wurst (Pute). Gerne auch mal ein Johgurt mit Obst. An Eier habe ich mich noch nicht rangetraut...
    Liebe Grüße
    Sarah
    Antwort
  • ladybird
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2009 18:42
    Also meine mochten Müsli in dem Alter garnicht - dafür umso mehr Brot und Brötchen mit verschiedenem Belag und auch die Hipp Obstgläschen war immer willkommen am Frühstückstisch :-)
    Antwort
  • cat280982
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2010 08:10
    hallo an alle ...
    meine kleine hat noch bissel zeit bis sie ein jahr alt ist aber es intressiert mich schon was ihr euren kindern so mit einem jahr gegeben habt so denn ganzen tag

    meine kleine wir in 4 monaten 1jahr alt
    Antwort
  • cat280982
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2010 13:17
    hallo meine süße ist jetzt 8 monate alt

    still sie nur noch nachts um 3 und morgnes um 8 uhr
    hab das gefühl sie wird um 8 uhr vom stillen nicht sat
    nun wollte ick mal fragen was man so zum fühstück geben kann

    sie restlichen mahlzeiten bekommt sie brei

    lg cat
    Antwort
  • Sonnchen
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2010 12:19
    Juhu,

    also bei meinem ersten Kind war ich echt streng, was das Essen anging. Wollte ja auch alles richtig machen. Habe mich immer an einen Ernährungsplan für Säuglinge und Kinder von was weiß ich denn gehalten ( bekommt man auch im Internet ).
    Allerdings beim zweiten Kind war dann ALLES anders ;-) mein Sohn ist normales Essen mit, seitdem er im Beikostalter ist ( war ). Es wurde halt pürriert. Habe nie Gläschen oder Menüs gekauft geschweige denn die teuren Obstgläschen....naja, manchmal für unterwegs, aber echt selten.
    Meistens wird ja eh vorgekocht und dann in den Kühlschrank oder in die Tiefkühle.
    Du mußt halt einfach ausprobieren, was Deinem Kind schmeckt. Wenn ihr morgens noch die Flasche reicht, ist gut. Wenn sie schon kauen mag z.B. weiches Brot ohne Rinde ist auch gut.
    Ansonsten google Dich doch einfach mal durch, es gibt viele Seiten bzgl. Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern, die führen Dir alles genau auf ( Menge der Mahlzeiten, Art der Mahlzeiten usw... )
    Ansonsten nicht verrückt machen lassen und einfach ausprobieren.
    Viel Glück!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.