My Babyclub.de
Wieviel Frühkarotte und Milch

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Lara2010
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 14.05.2010 14:56
    Hallo!!
    Habe da mal eine Frage. Habe gestern das erste Mal meiner Tochter ( 4 Monate ) Frühkarotte angeboten und danach ganz normal die Milchflasche. Sie trinkt um die Mittagszeit 150ml Milch. Gestern hat sie 6 Löffel genommen plus Milch und heute waren es acht Löffel plus Milch. Meine Frage wäre ob es ok ist wenn sie die Anzahl der Löffel nimmt und ob ich Tag für Tag 1-2 Löffel mehr nehmen darf? Die Frühkarotte soll doch irgendwann die Flasche komplett ersetzen oder nicht? Seit gestern gebe ich ihr zwischendurch auch abgekochtes Wasser was sie auch trinkt. Was wäre als nächste Kost am besten? Ein paar Löffel Obstgläschen oder eher Mittags eine ander Gemüsesorte?Über Antworten würde ich mich sehr freuen denn man möchte ja nichts verkehrt machen. Lg Birte :-)
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2010 15:34
    Hallo Birte,
    Wir sind im gleichen "Stadium" wie du.....ich gebe meiner Tochter (5 1/2 Monate) seit 4 Tagen Pastinake, und gebe ihr immer noch 1-2 Löffelchen Birne als "Nachtisch"....es dient auch Verdauungsproblemen wie Verstopfung vorzubeugen.
    Du kannst ja, wenn sie die Karotte 1 Woche gut vertragen hat danach Karotte mit Kartoffel geben, und wenn sie das gut verträgt, dann Karotte/Kartoffel/Fleisch...., oder Karotte/Kartoffel 1 Woche, und dann ein anderes Gemüse mit Kartoffel zusammen....allerdings ist es wichtig, dem Brei immer etwas Öl zuzufügen, damit der Körper die fettlöslichen Vitamine aufnehmen kann, später, wenn du Fleisch mitfütterst, solltest du dem Brei etwas Apfelsaft/Orangensaft/Obstmus beifügen, damit der Körper das Eisen aus dem Fleisch besser aufnehmen kann.

    Also ich gebe meiner Kleinen jeden Tag etwas mehr....gestern hat sie 80g Brei gegessen, und heute schon 100g....wenn sie ein ganzes Glas (190g) aufißt, muss man keine Milch mehr geben!
    Antwort
  • Lara2010
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2010 16:24
    Hallo Murmelbauch!
    Vielen lieben Dank für deine Antwort. Wollte morgen mal ausprobieren ob sie zehn Löffel nimmt wenn sie mag und dann gucken ob noch viel von der 150ml Milch übrig bleibt. Wollte dann nächste Woche Mittags mit Broccoli-Kartoffel anfangen und Nachmittags dann paar Löffel Milden Apfel oder Birne aus dem Gläschen. Das mit dem Öel dient wahrscheinlich auch zum weicheren Stuhlgang da Karotte ja bekannt dafür ist Verstopfung zu verursachen. Wollte aber erst nächste Woche mit Obstmus anfangen weil ich Angst habe das es zuviel für die kleine sonst wird. Sie hat jetzt in zwei Tagen fast 125g Frühkarotte gegessen bisher keine Bauchschmerzen gezeigt und der Stuhlgang war auch noch ok. Denke das man erst mal ausprobieren muss denn schließlich lernt man ja auch erst was das Kind mag und kann :-)
    Deine Antwort war auf jeden Fall hilfreich.... danke.
    Lg Birte
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2010 19:41
    Ich würde an deiner Stelle erst Karotte + Kartoffel testen, vielleicht verträgt sie ja die Kartoffel nicht, und wenn du nächste Woche direkt mit 2 neuen Gemüsen beginnst, dann weißt du nicht, welches ihr nicht bekommt!
    Das Öl dient einerseits der Vitaminaufnahme, macht aber auch den Stuhl geschmeidiger, genauso wie das Obstmus!
    Wenn du nur 1-2 Löffel Obst gibst, dann ist es denke ich ok....sollst ja nicht das ganze Glas geben : )
    Klar alles "Learning by doing"!
    Antwort
  • Rose2577
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2010 09:40
    Hallo !

    Also als empfehlung ist angegeben jede Woche ein neues Nachrungsmittel dazu also du beginnst mit Frühkaroote die nächste Woche dan mit Kartoffel und in der dritten dan mit Fleisch danach kannst du auch anderes Gemüse mit einbinden wie Kürbis das essen Kinder auch sehr gerne Blumenkohl und Pastinake sind scheusliche Gläschen das haben meine Kinder verweigert die schmeckten aber auch wirklich schrecklich . Aber wirklich nur jede Woche ein neues lebensmittel dazu wenn ein Monat rum ist wird dan die nächste Milchmalzeit auf feste Nachrung umgestellt und so weiter bin dein Engelchen Abends Brei und Naxhmittags Brei bekommt .

    LG Pia
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.