My Babyclub.de
Mulmiges Gefühl

Antworten Zur neuesten Antwort

  • MalinWell
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 09.07.2010 17:42
    Ein Hallo an Alle,

    ich bin Neu hier, habe eine lange Forumspause hinter mir (war vorher sehr lange in einer anderen Community unterwegs) und möchte jetzt wieder meine Gedanken und Fragen mit anderen teilen und vielleicht hin und wieder auch eine Hilfe sein.
    Ich hatte im Jahr 2009 und in diesem Jahr jeweils eine FG, die erste in der 6.SSW, die zweite in der 12.SSW. In meiner ersten SS hatte sich kein sichtbarer Embryo entwickelt, in der zweiten SS hörte mein Kind einfach auf zu wachsen und das Herz blieb irgendwann stehen, während sich die Fruchtblase ganz normal weiterentwickelte, das Ergebnis war eine AS. Die Untersuchung meines Kindes ergab, dass es offenbar ganz gesund gewesen ist. Beim ersten Kind gab es keine solche Untersuchung, da ich auf eine natürliche FG bestand.
    Nun "üben" wir seit zwei Monaten wieder, nicht nach Terminplan, ohne Hilfsmittel.
    Und irgendwie habe ich das dumpfe Gefühl, dass es nun wieder geklappt haben könnte (NMT ist am 11. oder 13., mein Zyklus ist seit der letzten FG entweder 26 oder 28 Tage lang).
    Ich kann meinem Körper und meinem Gefühl nicht so vertrauen wie beim letzten Mal, da wusste ich, dass ich schwanger war, den Test hätte ich mir damals sparen können.
    Damals spannten meine Brüste seit dem ES und hörten nicht wieder damit auf (in einem normalen Zyklus hatte ich das Spannen immer nur zwei Tage). Das habe ich dieses Mal nicht, aber es läuft ja auch nicht immer gleich. Ich spüre seit zwei Tagen so ein schwummeriges Gefühl, leichte Übelkeit. Das hatte ich beim letzten Mal auch.
    Aber auf Anzeichen gebe ich sowieso nicht so viel, denn die können ja alles und nichts bedeuten.
    Aber lange Rede kurzer Sinn, ich habe ein mulmiges Gefühl, einerseits wäre ich furchtbar gern wieder schwanger, denn seit meiner letzten SS hat sich in unserem Leben einiges zum Besseren verändert, wir haben ein größeres Auto, ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag und im nächsten Monat ziehen wir in eine Wohnung mit Kinderzimmer und Balkon aufs Land.
    Andererseits habe ich aber auch Angst wieder eine FG zu erleiden. Emotional würde ich das sicher wieder schaffen, aber ich habe schon nach der letzten überlegt kinderlos zu bleiben. Nach einer weiteren FG werde ich mich mit Sicherheit gegen Kinder entscheiden und obwohl mich dieser Gedanke nicht völlig verrückt macht, so ist es doch so entgültig...
    Ich weiß ich rede Quatsch, aber ich fühl mich eben gerade so.
    GLG
    MalinWell
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.