My Babyclub.de
Oktober Mamis 2011

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Leonie802000
    Powerclubber (84 Posts)
    Eintrag vom 01.02.2011 08:31
    Hallo ihr zwei,

    ich wünsche euch alles gute für eure SS. Macht euch nicht soviel Gedanken. Ich weiß es ist schwer aber man kann sich echt verrückt machen. Ich sprech da aus Erfahrung :-). Ich war letztes Jahr bei den Oktober Mamis. Es ist alles gut verlaufen aber manchmal hat man sich bei jedem ziehen gefragt ob es normal ist und so. Genießt eure SS, die Zeit geht so schnell vorbei und ihr habt euren Krümel im Arm.

    LG Kristin
    Antwort
  • Sarah-Maus
    Powerclubber (85 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2011 14:33
    Hallo,

    reihe mich auch mal ein in die Reihe der Oktobermamis. Hatte am Sonntag und am Mittwoch einen positiven Test und war gestern zum FA. Bin jetzt ca. 5. Woche. Schon 1,4 mm der Krümel. Konnte sogar schon einen deutlichen weißen Schatten in der Fruchthöhle (4mm) sehen. Nächste Woche habe ich wieder einen Termin. Bin gespannt.
    Antwort
  • zauberdrops
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2011 14:01
    Hallo,

    bin jetzt Mitte der 7. Woche. Der Online-Rechner sagt zwar, Geburtstermin wäre der 30.09., aber daran glaube ich nicht wirklich. ;-)

    Hatte am 25. und 26. Januar je einen positiven Test und übermorgen FA-Termin.

    Zweifel gibt es aber schon wegen der Begleiterscheinungen nicht mehr. Die Unterleibsschmerzen sind so gut wie weg, aber dafür plagen mich seit einigen Tagen Übelkeit, Appettitmangel, Schwindel etc., und seit über einer Woche eine sich zunehmend verschlimmernde Müdigkeit. Länger als zwei oder drei Stunden auf den Beinen sein ist für mich im Moment eine echte Qual, und meine Knochen fühlen sich ständig an wie Gummi. Mein zuckerspiegel ist ständig im Keller und alles mögliche bereitet mir Brechreiz - gefolgt von Heißhunger. Ich weiß zwar, dass das irgendwie normal ist, aber ich fühle mich nicht wirklich arbeitsfähig im Moment. Was mich auch gleich zu einer akuten Frage bringt:

    Das Schlimmste ist aber: Morgen Nachmittag gibt es bei uns im Büro eine Einführung für unser neues PC-Programm, von der ich erst heute erfahren habe. Vier Stunden lang sitzen und zuhören - obwohl ich das Programm schon kenne und eine der Testpersonen in unserem Betrieb war. Ich weiß schon jetzt, dass ich das nicht durchhalten werde und es nicht lange dauert, bis mir die Augen von selbst zufallen.

    Mit meinen Chefs kann ich aber doch wohl noch nicht sprechen, ohne offizielle SS-Bestätigung. Naja, kann ich schon, aber wenn ich mir doch nur alles "einbilde"?! Ich überlege, ob ich zur einen Hälfte meines Chef-Zweiergespanns gehe und mit ihr im Vertrauen spreche. Sie ist eine sehr verständnisvoll und verschwiegene Frau. "Freundschaft" wäre wohl zuviel, aber wir kennen uns schon aus der Zeit, als sie noch normale Angestellte war, und ich bin sicher, dass sie es für sich behalten würde, unabhängig von ihrem Chef-Dasein.
    Aber ich bin mir trotzdem total unsicher. Bin ich schon den ganzen Tag, weil ich total neben mir stehe.

    Wäre euch für eure Einschätzung/Meinung sehr dankbar.
    Antwort
  • zauberdrops
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2011 16:26
    Naja, ich würd's bis Mittwoch wohl noch aushalten, denke ich. War letzte Woche gerade krankgeschrieben wegen Grippe und huste auch noch ganz ordentlich - da kann ich alles andere noch schön auf die abklingende Erkrankung schieben.

    Nur diese Einführung morgen Nachmittag macht mir Sorgen.
    Antwort
  • zauberdrops
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2011 12:31
    So, da hammer's. Konnte heute Morgen nichts, auch keine Flüssigkeit, bei mir behalten. Bin also schon heute zum Gyn. Untersuchung hat die SS bestätigt, alles ist da, wo es sein soll, und ich hab ein süßes kleines Bildchen bekommen, auf dem im Grunde nichts zu sehen ist, das aber trotzdem mein Herz bewegt. :-)

    Leider bin ich auch krankgeschrieben worden, bis einschl. nächsten Dienstag. Hab außerdem Vomex bekommen gegen das Erbrechen. Die Ärztin meinte, wenn sich bis heute Abend nichts ändert, muss ich sofort ins KH. ;-(

    Zudem hat sie mir bestätigt, was mein Mann und ich im Grunde auch schon wussten: Aufgrund Vorerkrankung fallen bei mir diverse "Nebenwirkungen" der SS heftiger aus als "normal". Ich schätze, ich habe das, was man als Risikoschwangerschaft bezeichnet.

    Habe auch mit meiner Chefin gesprochen, nach dem Termin. Sie war total lieb und hat sich gefreut. Außerdem hat sie mir von sich aus angeboten, es erst einmal für sich zu behalten, da ich ja noch sehr früh dran bin. Nächste Woche sprechen wir dann gemeinsam darüber, wie es weitergehen und wann ich es meinem Chef sagen soll. Ich bin wirklich erleichtert...
    Antwort
  • Nika25
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2011 14:04
    Ich darf mich auch zu euch gesellen,
    Ich hab nachdem ich drei Tage überfällig war heute morgen einen Test gemacht der eindeutig Positiv war, zwei schöne deutliche linien :-)

    Es ist meine zweite Schwangerschaft, aber sie ist jetzt schon ganz anders, was mich aber eher verunsichert... Naja noch habe ich twas Chaos in im Kopf, da wir zwar noch ein geschwisterchen haben wollten aber nicht so schnell.

    Ich habe dieses mal auch richtig mit überlkeit zu kämpfen und bin wie erschlagen, immer müde.
    bei meinem bald großen hatte ich das nicht so schlimm, konnte dafür aber schon am NMT meine BHs nicht mehr anziehen...

    Ich werde jetzt gleich meine Hebamme anrufen und ende des Monats werde ich mal zum Frauenarzt gehen.

    freue mich auf einen austausch mit euch!
    Nika
    Antwort
  • zauberdrops
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2011 10:00
    Guten Morgen,

    herzlichen Glückwunsch, Mimi und Nika. :-)

    Mir geht es besser, die Medis helfen gut, machen aber wirklich sehr müde.

    @nika: Ich habe jetzt Vomex verschrieben bekommen gegen die Übelkeit. Es gibt aber auch ein homöopathisches Mittel, das du nehmen kannst, wenn es zu heftig wird: Nux vomica D6.

    @mimi: *g* Mein Mann hat gestern das Bildchen gesehen und hat erst einmal angefangen zu lachen. Dann hat er (Blitzmerker...) festgestellt, dass man da ja noch gar nichts sieht. Später hat er sich dann beschwert, dass 0,33 cm viel zu klein sind. *lol*

    LG

    zauberdrops
    Antwort
  • paradiesvogel
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2011 16:08
    hallo!!

    ich gratuliere hiermit allen und möchte mich euch anschliessen
    habe heute morgen positiv getestet...kann es immer noch nicht glauben...:)
    habe morgen um 11uhr einen doctermin
    meine letzte mens war am 25.12 und nach rechner geb.termin am 1.10
    Antwort
  • Nika25
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2011 21:32
    @Zauberdrobs: Danke NuxVomicaD6 habe ich mir gestern schon besorgt, aber mir ist dennoch dauernt so flau im bauch und ich habe überhaupt keinen apetit. Naja geht hofentlich bald vorbei...
    Antwort
  • zauberdrops
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 10.02.2011 10:48
    Guten Morgen!

    @paradiesvogel: Auch dir herzlichen glückwunsch! :-) Wie war der Termin? Ich hoffe, dass alles in Ordnung ist.

    @Nika: So ging es mir letzte Woche auch. Es ist wirklich schlimm, wenn einem immer übel ist und trotzdem seinen Alltag bewältigen muss, obwohl man sich richtig krank fühlt.

    @Mimi: Mein Mann spricht auch mit dem Würmchen, aber nur manchmal. Das mit dem Heulen ist wohl bei jeder so, glaube ich. Meine Kollegin hat am 25.12. ihr erstes Baby zur Welt gebracht, und die hat auch ständig geweint. Wenn etwas nur ein bisschen niedlich oder traurig war, saß sie da und heulte wie ein Schlosshund. ;-) Ich bin aber auch so. Beim Gyn saß ich zuerst und weinte, weil ich mich so furchtbar fühlte, und danach vor Freude, als ich das erste Bildchen in der Hand hatte.

    LG
    zauberdrops
    Antwort
  • Sarah-Maus
    Powerclubber (85 Posts)
    Kommentar vom 10.02.2011 18:09
    Hallo,

    habe morgen meinen zweiten Termin beim FA, 6. Woche. Bin gespannt. Letzte Woche lief nicht so gut.

    Blasenentzündung (zum Glück kein Blut, Keime oder Eiweiß im Urin), die aber ohne BEhandlung am nächsten Tag weg war, aber vor lauter Sorge und Schmerzen bin ich direkt zum FA.

    Dann gestern morgen: Ich stehe auf und fühle nichts. Kein Ziehen im Unterleib mehr, kein flaues Gefühl, kein Drücken von der Gebärmutter, kein Brüsteziehen.... Ich war fix und alle und dachte: So nun ist es vorbei. Dann aber zum Glück gegen Abend wieder die volle Ladung.

    Interessant: Ich habe Abendübelkeit, keine Morgenübelkeit. Auch gegen 12, so vor dem Mittagessen wir mich noch mal schlecht. Zum Glück musste ich bisslang nicht brechen, habe aber das Gefühl, es wird von Tag zu Tag stärker. Trotzdem freue ich mich (noch) darüber, weil ich merke, da tut sich was.

    Frage: Ich fühle mich - bis auf die Übelkeit - so unschwanger. Kann mir gar nicht vorstellen, dass sich da was tut. Und auf der Arbeit erschrecke ich manchmal, weil ich das total vergesse und heimlich über meine schwangere Kollegin und ihre Gelüste lästere ;-)
    Antwort
  • nana79
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 10.02.2011 19:41
    Hi Mädels,

    auch ich möchte mich euch anschließen.

    3 SS-Tests: pos. - neg. - pos. Was für eine Achterbahn.
    der letzte Test war heute und ich glaube, dass es echt geklappt hat. *Jubelfreu* (hat fast 3 Jahre gedauert *puh*)

    Nun Brustspannen, kurzzeitige Anflüge von Bauchziehen, Rückenschmerzen, Kopfschmerz, Schwindel und fast das Schlimmste: Blähbauch. Mag meine Hosen eigentl. gar nicht mehr zu machen.
    Übelkeit habe ich aber gar nicht. Zum Glück kann futtern, was ich will.

    Habe morgen meinen ersten Gyn.Termin, müsste Anfang der 5. Woche sein.
    Kann es immernoch kaum glauben, fürchte ständig, dass meine Mens doch noch verspätet einsetzt... :o/

    Wünschte mir, ich könnte den Kopf ein wenig ausschalten und die Sorgen einfach wegschieben.

    LG, Nana
    Antwort
  • zauberdrops
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 10.02.2011 20:10
    Hallo,

    @sarah: Ich fühl mich auch (noch) irgendwie unschwanger. Ich habe eher den Eindruck, dass ich unter einer Mischung aus Magen-Darm-Grippe und Winterdepression leide. Wenn nicht ab und zu nochmal das Ziehen im Unterleib wäre (jetzt aber nur noch selten). Bevor es letzte Woche mit den anderen Sachen richtig los ging hatte ich auch tagelang "nur" unregelmäßig Ziehen im Unterleib, manchmal stundenlang gar nicht. Wenn das Ziehen dann wieder einsetzte, war mein erster Gedanke "Wie, schon wieder Mens?! Die letzte ist doch noch gar nicht so lange her..." - bis mir dann einfiel, dass das Ziehen einen anderen Grund hat. :-D
    Ich hab mir das damit erklärt, dass sich im Grunde nichts geändert hatte, von übermäßig guter Laune, mir bislang unbekannter innerer Ruhe und zuweilen leichter Hyperaktivität mal abgesehen. Da ist es dann einfach schwer, die Schwangerschaft wirklich zu realisieren.

    Ich habe neulich gelesen, dass der Begriff "Morgenübelkeit" viele fehlleitet. Morgendliche Übelkeit kommt zwar häufiger vor, aber in erster Linie wegen Kreislauf und Unterzucker, da Frauen mit Übelkeit oder Unwohlsein weniger essen und der Zuckerspiegel daher über Nacht absinkt. Übelkeit kann morgens, mittags, abends oder den ganzen Tag lang auftreten.


    @nana: Rücken, Kopf und Schwindel kenne ich auch. Hattest du vorher schon Rückenprobleme?

    Kopf ausschalten und Sorgen wegschieben... Klingt gut. Wenn du den Schalter dafür gefunden hast, sag mir bitte Bescheid.

    LG
    zauberdrops
    Antwort
  • Sarah-Maus
    Powerclubber (85 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2011 18:09
    @puchel:

    Kopf hoch, einige haben auch länger warten müssen bis sie was gesehen haben. Bei einigen früher, bei einigen weniger früh.

    Heute war ich zum 2. Ultraschall. Laut Periode bin ich 6+2, da ich aber einen späten ES hatte, bin ich tatsächlich nur 5+2. Aber die Fruchthöhle ist innerhalb von 1 Woche von 4 auf 12 mm gewachsen. Da ich heute aber leider nicht bei meiner normalen FA war, sondern bei der Kollegin in der PRaxis, durfte ich mir anhören, dass es ja total schwachsinnig sei, dass ich wieder da sei. Dabei hat mich ihre Kollegin einbestllt. Man könne zu der Zeit ja noch gar nix sehen, da würde man sich nur unnötige Hoffnungen machen und nachher würde es nix. Hat sich nicht mal die Mühe gemacht den Krümel zu suchen. Ihre Kollegin hatte das letzte Woche (also 4+2), da war er 1,4 mm. Sie hat mir das Bild hingeknappt und über alles informieren durften mich die Arzthelferinnen. Zum Glück bin ich in 2 Wochen bei meiner anderen Ärztin. Blöde Kuh!

    Wie ist bei euch der Stand in Sachen Größe Embry und Fruchthöhle? Was hat man auf euren US gesehen?

    4+2: Fruchthöhle 4 mm, Embry 1,4mm als kleiner, gekrümmter Punkt im großen schwarzen Loch
    5+2: Fruchthöhle 12,16 mm, Embryo wollte man nicht suchen, aber Dottersack deutlich zu sehen mir einer Art Ringstruktur drinnen und darin ein kleiner weißer Strich und am Rand der Fruchthöhe so was weißes gebogenes...

    Antwort
  • paradiesvogel
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2011 20:47
    juhu!!
    mein doctermin gestern verlief gut. man konnte schon den kleinen krümmel sehen+seine herzschläge...total genial..
    in 2wochen habe ich meinen nächsten termin...bin total gespannt...
    habe immer noch ein kommen und gehen von brustschmerz und ziehen im unterleib.die übelkeit hält sich zum glück in grenzen und ist ohne übergeben.
    mein mann und ich können es noch garnicht richtig glauben...nach fast 1 1/2jahren hat es endlich geklappt...freu...
    wie lange habt ihr bis zum positivem ergebniss gebraucht??
    Antwort
  • Nika25
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2011 21:02
    Hallo Zusammen,
    Ich war noch gar nicht beim FA und werde auch erst um die 10. Woche gehen, bevor ich in England eine woche Urlaub mache. Ich werde eh nur die 3 US beim FA machen, die Vorsorgen macht meine Hebamme.

    Habt ihr euch schon mal gedanken über eine Hebammen betreute schwangeschafts Vorsorge gemacht?
    Zahlt ja auch die Kasse und für die die so weit fahren wäre es ja auch eine erleichterung...


    Wir haben nicht lange gebraucht...
    Unser Großer hat sich für uns überraschend angekündigt und nun jetzt war es auch ein sprung und PENG Schwanger. Wir haben wohl glück

    Und für die die sich jetzt verrückt machen weil ihr krümmel noch nicht richtig sichtbar ist: Macht euch nicht verrückt, vertraut auf euch und eure schwangerschaft! ich wünsche euch alles gute!

    LG Nika
    Antwort
  • nana79
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2011 13:48
    Hi an alle;

    @zauberdrops: Habe ab un zu mal Rückenschmerzen, hoffe, dass das dann mit Kugelbauch nicht zu arg wird... ;o)

    Kleiner Hilferuf:
    Bin gerade gestolpert und ordentl. aufs Knie gefallen. Hat bestimmt ne ziemliche Erschütterung im Bauch gegeben. Wisst ihr ob sich der Krümel dabei "losgerissen" haben kann.

    Brauche dringend Rat / Beistand. Habe echt schiss, dass ich gleich meine Mens bekomme und der Krümel abgeht... :o(
    Antwort
  • Nika25
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2011 14:33
    @nana79: die Krümel hälten mehr aus als wir denken, sie sind so schon geschütz. warscheinlich hat er noch nicht mal was gemerkt. also entspannt dich lieber und mach dir ein schönes Wochenende!
    Antwort
  • Snowdrop
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2011 15:36
    Hallöchen,

    auch ich werde wahrscheinlich eine Oktober Mama :-)
    Ich hab heut morgen getestet und der war eindutig positiv! Jetzt bin ich überglücklich - kann es noch garnicht recht glauben :-)
    Werd am Montag gleich beim Arzt anrufen und mir einen Termin holen - hoffentlich darf ich nächste Woche gleich kommen.

    Ich hatte die Hoffnung für diesen Monat schon fast aufgegeben, da ich die letzten Tage immer mal Schmerzen wie kurz vor der Mens hatte. Umso größer dann heute morgen die Freude und Überraschung.

    Ich habe bereits seit ca. 10 Tagen immer wieder Unterleibsschmerzen (also seit kurz nach dem ES) und die letzten Tage kam dann noch leichte Übelkeit und Brustspannen dazu. Aber alles halb so schlimm - also im großen und ganzen geht es mir echt super. Mal schauen was die nächste Zeit so bringt ;-)

    Ich hab gleich mal eine Frage: Wir haben bereits für Mai eine Reise in die USA gebucht, meint ihr das geht dann noch? Bin dann ca. 20. SSW.

    LG und ich freu mich auf den Austausch der nächsten Monate :-)
    Antwort
  • Haylies-Mama
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 15.02.2011 23:28
    hi mädels..
    ich war am 08.02. beim fa, da war ich in der 5. woche.
    am 01.02. hatte ich den test gemacht und hab nur flüchtig geguckt, wollte den schon weg schmeißen weil meine tage sich die letzten monate so doll verschoben haben von 5 bis 20 tagen alles dabei.
    gott sei dank hab ioch genau geguckt nochmal und positiv.
    mein mann ist bald von der couch gefallen :-)
    am 25.02. hab ich wieder termin bin mal gespannt.
    trotzdem die angst sitzt immer im nacken..FURCHTBAR
    Antwort
  • Haylies-Mama
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 15.02.2011 23:31
    eine bitte hab ich noch, ich brauch einen rat.
    ich bin so unschlüssig ob ich es schon meinem arbeitgeber sagen soll.
    normal würde ichs nicht tun aber ich bin examinierte altenpflegerin und ich hab jeden tag alte leute zu heben usw..sollte ichs vielleicht lieber sagen?
    Antwort
  • nana79
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 17.02.2011 10:00
    Hi Mimi, Hi Nika,

    vielen Dank ersteinmal für eure lieben aufmunternden Worte.
    Zum Glück scheint alles gut gegangen zu sein, keine Blutung, nix. *freu*

    Kriege so langsam die volle Dröhnung Übelkeit, heute vom FA ein pflanzliches Medi bekommen, mal gucken ob´s hilft. Außer 5 Zwieback, 3 Löffel Müsli und nen halben Knoppers habe ich gestern nichts herunterbekommen. Mal gucken, ob heute besser wird. Appetit habe ich allerdings nicht...

    Aber was soll´s, Hauptsache dem kleinen Krümelchen geht´s gut... :oD

    Habe am 23.02. meinen nächsten US Termin. Hoffe, dass man dann auch schon was sehen kann.
    *hibbelhibbelhibbel*
    Antwort
  • nana79
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 17.02.2011 10:00
    Hi Mimi, Hi Nika,

    vielen Dank ersteinmal für eure lieben aufmunternden Worte.
    Zum Glück scheint alles gut gegangen zu sein, keine Blutung, nix. *freu*

    Kriege so langsam die volle Dröhnung Übelkeit, heute vom FA ein pflanzliches Medi bekommen, mal gucken ob´s hilft. Außer 5 Zwieback, 3 Löffel Müsli und nen halben Knoppers habe ich gestern nichts herunterbekommen. Mal gucken, ob heute besser wird. Appetit habe ich allerdings nicht...

    Aber was soll´s, Hauptsache dem kleinen Krümelchen geht´s gut... :oD

    Habe am 23.02. meinen nächsten US Termin. Hoffe, dass man dann auch schon was sehen kann.
    *hibbelhibbelhibbel*
    Antwort
  • Snowdrop
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 24.02.2011 19:08
    So, komme gerade vom Frauenarzt und bin jetzt "offiziell schwanger". *g*
    Hab auch gleich das erste Bildchen bekommen - ein schwarzes Loch mit einem weißen Punkt.

    Sonst hat sie aber noch nix weiter gemacht. Ich hab nächste Woche Donnerstag den nächsten Termin und wann dann alles in Ordnung ist bekomm ich auch schon meinen Mutterpass.

    Wie war denn euer erster Arztbesuch und in welcher Woche wart ihr da?

    LG und schönen Abend
    Antwort
  • Haylies-Mama
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 24.02.2011 19:42
    ich war vor 2 1/2 wochen beim arzt und da war ich in der 5.woche.hatte auch ein bild bekommen mit nem punkt drauf.morgen muß ich wieder hin mal sehen was bei raus kommt
    Antwort
Seite 1 von 28
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.