My Babyclub.de
Clavella - neues Wundermittel?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Eintrag vom 22.10.2015 10:39
    Hallo liebe Gleichgesinnte,

    kurz zu mir: ich bin vor kurzem 26 Jahre alt geworden, habe seit knapp zwei Jahren Kinderwunsch, bin seit August 2014 in der KiWu-Klinik, dort die Feststellung AMH < 0,08, restliche Hormone soweit in der Norm, Insulinresistenz vorhanden. 5 Zyklen Stimulation mit Gonal-F, seit Anfang des Jahres erhöhte FSH-Werte, daraufhin eine Stimulation mit Menogon. 5 Monate Klinikpause und im nÀchsten Zyklus erneute Vorstellung dort.

    Aufgrund der Insulinresistenz wollten sie mir damals in der KiWu-Klinik Metformin andrehen, was ich wegen des schlechten Rufes bezĂŒglich der Nebenwirkungen ablehnte. Mein neuer Frauenarzt hat mich auf darauf aufmerksam gemacht, dass ich augenscheinlich erhöhte Testosteronwerte aufweise, da ich das ein oder andere dunkle Haar an der verkehrten Stelle habe und zudem ziemlich verpickelt bin. Als er dann auf meinem Anamnese-Bogen den Kinderwunsch und die Insulinresistenz las, empfahl er mir Clavella mit dem Wirkstoff Myo-Inositol.

    Clavella ist ein reines und freiverkĂ€ufliches NahrungsergĂ€nzungsmittel mit dem oben genannten Wirkstoff und FolsĂ€ure. Es ist fĂŒr Frauen mit PCO bzw. metabolischem Syndrom. Es soll wohl wie Metformin nur ohne Nebenwirkungen funktionieren. In der InformationsbroschĂŒre wirbt man mit tollen Statistiken im direkten Vergleich zu Metformin.

    Lange Rede, kurzer Sinn. Nach reifer Überlegung habe ich mich dazu entschieden, es einfach zu probieren, da ich ja nichts zu verlieren habe. Ich nehme es jetzt seit 10 Tagen und kann zumindest sagen, dass sich meine Haut um einiges verbessert hat.

    Man sagt, dass die Wirkung nach 3 Monaten eintritt. Clavella soll die Zyklen auf normale LĂ€nge regulieren und kann auch begleitend zu einer Hormontherapie eingesetzt werden. Recherchen im Internet zeigen mir, dass tatsĂ€chlich die ein oder andere mit Eisprungproblemen damit schwanger geworden ist. Von daher probiere ich es jetzt einfach und wĂŒrde euch auf dem laufendem halten.

    Nachteil: wie so alles was auch nur im entferntesten mit den Worten Hochzeit oder Baby zu tun hat, kostet es ziemlich viel. In Apotheken ca. 40 € pro Monat, ich habe es mir im Internet fĂŒr etwa 32 € geholt. Es handelt sich im ĂŒbrigen um ein etwas sĂŒĂŸlich schmeckendes Brausepulver, was man morgens und abends (am besten vor dem Essen) in einem Glas Wasser auflöst.


    Hat jemand von euch vielleicht damit schon Erfahrungen gemacht?

    Lg Wunschmami2014
    Antwort
  • Ramona82
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 25.10.2015 17:02
    Hallo 😊 also mir wĂŒrde von meinem alten FA auch Metformin verschrieben, aber dass hab ich total schlecht vertragen. Ich hab es dann abgesetzt und Camp. 1 Jahr spĂ€ter hat mir die Kollegin des alten FA Clavella empfohlen. Das hab ich gut vertragen, aber es war mir auf Dauer einfach zu teuer, hab dann a bislang im Netz gesucht und bin dann auf Inofolic gestoßen, das ist genau das gleiche wie Clavella, aber kostet nur die HĂ€lfte.
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 26.10.2015 03:03
    Hallo Ramona,

    von Inofolic habe ich mittlerweile auch schon gehört. Ich nehme jetzt erstmal meine 3 Monate das vorrĂ€tige Clavella ein und wechsle danach eventuell zum gĂŒnstigeren Produkt. Seit wann nimmst du den Wirkstoff jetzt insgesamt schon ein und konntest du irgendwelche Erfolge verzeichnen?

    Lg Wunschmami
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2015 22:56
    So, hier mal etwas aktuelles zu meinen Erfahrungen mit Clavella. Mein Eisprung fand dieses Mal um den 5. Zyklustag statt, zeitgleich hatte ich mit Clavella begonnen. Die ersten Tage viel mir ĂŒberhaupt nichts auf. Ab dem elften Zyklustag fingen meine BrĂŒste an zu spannen, was sich von Tag zu Tag steigerte und eher ungewöhnlich fĂŒr mich ist. Positiv war zu berichten, dass meine Haut besser wurde, in letzter Zeit hatte ich oft mit entzĂŒndlichen Pickeln zu kĂ€mpfen... Ziemlich genau zwei Wochen nach dem Eisprung habe ich nun zum 20. Zyklustag meine Tage bekommen, was fĂŒr mich ein unheimlicher Erfolg ist. Normalerweise wĂ€re es sonst sicherlich wieder ein 42-Tage-Zyklus oder höher geworden. Ich bin guter Dinge, dass der nĂ€chste Zyklus super wird. Deshalb probiere ich es nochmal mit den Hormonen und GVnP. Habe letztens im Internet irgendwo gelesen, dass die unbehandelte Insulinresistenz die notwendigen Hormone beim Kinderwunsch blockiert und man deshalb nicht gut auf die Stimulierung anspricht. Mal schauen, ob sich das nun Ă€ndert. Am Montag habe ich einen Termin. :-)
    Antwort
  • Ramona82
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 01.11.2015 12:29
    Ich nehme es ca. Seit 5/15 aber, nicht so regelmĂ€ĂŸig wie man sollte. Tu mich da so arg schwer!
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 06.11.2015 15:06
    Chan-Chan82
    Superclubber (207 Posts)
    Kommentar vom 06.11.2015 14:23
    @Wunschmami2014:
    Halte mich mal auf dem laufenden bzgl Clavella. Nehme es heute zum ersten mal.
    Nehme aber noch Metformin... sollte ich meinen Diabetologen mal fragen, ob ich das zusammen nehmen kann???

    Ich nehme ansonsten Ovus (Clearblue Rosa), HimbeerblĂ€tter- und Frauenmanteltee. Preseed auch, wenn ich es schaffe zu nehmen (schaden kann's ja nicht :P). Mein Mann nimmt Zinktabletten um die Schwimmer zu unterstĂŒtzen.



    Hallo Chan,

    Clavella ist eine Alternative zu Metformin und sollte, denk ich, nicht zusammen genommen werden. Frauen, die Metformin nicht vertagen steigen darauf um. Der Vorteil ist, dass es bloß ein NahrungsergĂ€nzungsmittel und kein Medikament ist. Laut Statistiken meines Clavella-Heftes sind unter Clavella mehr Frauen schwanger geworden als unter Metformin. Vorausgesetzt natĂŒrlich, dass ein PCO oder eine Insulinresistenz vorausgegangen ist. Ich kann ja mal die Statistik reinstellen. Ach ja, FolsĂ€ure ist bei Clavella schon enthalten, muss also nicht zusĂ€tzlich genommen werden.

    Lg Wunschmami
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 06.11.2015 17:18
    So, hier mal die Statistik zum Vergleich von Clavella und Metformin.

    Frauen die tÀglich 1500 g Metformin zu sich genommen haben: 60
    Davon Studienabbrecher: 7
    Wiederherstellung der Eierstockfunktion: 30
    Keine Wiederherstellung: 23
    Eingetretene Schwangerschaften: 11

    Frauen die tÀglich 4 g Myo-Inositol + 400 Mikrogramm FolsÀure (entspricht 2 Beutel Clavella tÀglich) zu sich genommen haben: 60
    Davon Studienabbrecher: 4
    Wiederherstellung der Eierstockfunktion: 39
    Keine Wiederherstellung: 17
    Eingetretene Schwangerschaften: 18

    Wie gesagt, ist nicht auf meinen Mist gewachsen, sondern stand in der BroschĂŒre. Mittlerweile schwören auch einige KiWu-Kliniken darauf. Meine empfiehlt zum Beispiel das gĂŒnstigere Inofolic (ohne FolsĂ€ure).
    Antwort
  • Chan-Chan82
    Superclubber (240 Posts)
    Kommentar vom 06.11.2015 17:50
    Danke fĂŒr deine Antwort!
    Mensch... D.h. Ich mĂŒsste erst mit meinem FA oder Diabetologen sprechen, bevor ich das Clavella nehme... Mit v.V
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 06.11.2015 21:44
    Ja, mach das mal lieber...
    Antwort
  • Chan-Chan82
    Superclubber (240 Posts)
    Kommentar vom 10.11.2015 23:04
    Hab meinen FA gefragt. Kann Metformin & Clavella zusammen nehmen. WĂ€re kein Problem. :)
    Nach meinem Termin beim Diabetologen ĂŒbernĂ€chste Woche hoffe ich das Metformin absetzen zu können. :)
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2015 00:32
    Echt? Das hÀtte ich ja nicht gedacht! Da bin ich ja mal gespannt, ob dein Diabetologe das Clavella als Metforminersatz und Alternativbehandlung akzeptiert. Darf man fragen, ob du nur eine Insulinresistenz oder direkt eine Form von Diabetes hast? Lg
    Antwort
  • Chan-Chan82
    Superclubber (240 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2015 10:48
    Habe PCO mit Insulinresistenz =)
    Habe aber seit der Diagnose (Jan 2015) durch Metformin & ErnÀhrungsumstellung 15 Kg bis jetzt abgenommen. Daher hoffe ich, das ich das Metformin absetzen kann (seit Juni 15 wieder ein regelm. Zyklus)
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2015 18:19
    Das klingt ja super, GlĂŒckwunsch! Ich nehme es jetzt seit einem Monat und habe bislang keine großen VerĂ€nderungen festgestellt. Die Haut ist zwar etwas reiner geworden, zwischenzeitlich hatte ich sogar ĂŒberhaupt keine Pickel gehabt, doch mittlerweile kommen sie wieder... Das die notwendigen Hormone fĂŒr einen Kinderwunsch durch die Insulinresistenz blockiert werden, scheint zu stimmen. Bei mir wurden nĂ€mlich gestern auf dem Ultraschall 2! EiblĂ€schen entdeckt. Ich könnte mir vorstellen, dass das Clavella dazu beigetragen hat, will mich mit der These aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Mal schauen. Wenn sie ordentlich reifen, hĂ€tte ich dieses Mal die doppelte Chance, dass es klappt. DrĂŒck mir die Daumen.
    Antwort
  • Chan-Chan82
    Superclubber (240 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2015 09:30
    Daumen sind gedrĂŒckt =)
    Ich muss leider nĂ€chste Woche operiert werden... hatte einen mega-zyklus und da bin ich zum FA zum nachgucken.. und joa.. ich hab ne sehr große Zyste, die entfernt werden muss. Danach sollte Mens zĂŒgig eintreffen und weiter geht's =) Und um was positives darin zu sehen: sie können auch gleichzeitig gucken ob ich Verwachsungen (hatte 2011 einen Kaiserschnitt) habe und wĂŒrden die auch gleich entfernen. ^^
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 16.11.2015 00:31
    Oje... das gleiche steht mir auch bevor, wenn es diesmal wieder nicht geklappt hat. Weißt du wie groß deine ist? Meine liegt neben dem rechten Eierstock und war beim letzten Ultraschall 3 cm groß. Ich habe sie nun seit ĂŒber 3 Jahren. Normalerweise lag sie immer so zwischen 18 und 21 mm, bei der jetzigen Stimulation ist sie aber ganz schön gewachsen. Ich habe Samstagmittag meinen Eisprung ausgelöst und werde am 30.11. testen. Wann ist dein OP-Termin?
    Antwort
  • Chan-Chan82
    Superclubber (240 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2015 13:39
    Ja also meine Zyste ist 6 cm groß =( liegt auch am re Eierstock.
    Meine OP ist morgenfrĂŒh / vormittag. DrĂŒck mal die Daumen =)

    Ohhhh! Ja dann drĂŒcke ich dir auch mal die Daumen das es bei euch geklappt hat!
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 20.11.2015 22:09
    6 cm?? 😼 ist alles gut gegangen? Wie nimmst du das Clavella/Inofolic eigentlich ein? Ich mische es meistens in warmen, umgesĂŒĂŸten Tee hinein, da ich Wasser eher ungern in den kalten Monaten trinke. Wenn der Tee manchmal noch heißer als gedacht ist, habe ich das ungute GefĂŒhl, dass der Wirkstoff dadurch kaputt gemacht wird. Weiß irgendjemand ob man das nicht machen sollte?
    Antwort
  • Chan-Chan82
    Superclubber (240 Posts)
    Kommentar vom 23.11.2015 00:01
    Hey hey
    OP war ok. Ist alles gut gegangen. Zyste ist weg. Eileiter, Eierstöcke & GebÀrmutter sehen gut aus. Endometriose -Herde wurden auch gesichtet & entfernt. Mir geht es super und Mens hat auch schon eingesetzt! :)

    Das Clavella nehme ich mit Wasser. Mit Tee hab ich es noch nicht probiert. Keine Ahnung ob da die Wirkung nachlÀsst?! Hm...
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 23.11.2015 18:22
    Na dann kann es ja jetzt bei dir losgehen. =) hattest du nach der OP große Schmerzen und wenn ja, wie lange? Ich habe gestern einen tollen Link von einer Schweizer-Seite ĂŒber das Clavella unter dem Namen Gesdine gefunden. Den fande ich ganz informativ.

    http://www.exeltis.at/produkt/gesdiner

    Das Gesdine kostet etwa genauso viel wie Clavella. Als gĂŒnstige Alternative bleibt also bislang nur das Inofolic.
    Antwort
  • Chan-Chan82
    Superclubber (240 Posts)
    Kommentar vom 01.12.2015 13:20
    Halli hallo =)
    Melde mich hier auch mal wieder.
    Also nein, hatte so gut wie keine Schmerzen. Eigentlich nur am Tag der OP. Aber das wurde nach jedem Aufstehen besser =)
    Gestern Nachuntersuchung & Foli-TV gehabt. Sieht alles super aus und 2 Folis am re. Eierstock (16 + 14mm groß).
    Freitag wird nochmal geguckt und evtl. falls nicht schon geschehen der ES ausgelöst.
    Vielleicht klappt es ja mit dem Wunder zu Weihnachten =) Ich lass mich ĂŒberraschen und geh ganz entspannt an die Sache ran!
    Wie sieht es bei dir aus? Hast du schon getestet???
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 01.12.2015 23:47
    Das sind gute Neuigkeiten, ich drĂŒck dir ganz fest die Daumen! Stimulierst du oder sind die beiden Follikel natĂŒrlich gewachsen? Bei mir war mal wie immer alles negativ und dass, obwohl ich dieses Mal ein wirklich gutes GefĂŒhl hatte und die Chance wie bei dir jetzt doppelt so hoch war. Aufgrund des Progestans dĂŒrfte morgen erst meine Mens einsetzen. Wenn ich zeitnah einen Termin bekomme, werde ich mich diesen Monat auch unters Messer legen und damit meine Zyste entfernen lassen. Vielleicht ist das ja der Grund, warum ich die 2 Jahre Wartezeit zum Jahreswechsel voll mache...
    Antwort
  • Chan-Chan82
    Superclubber (240 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2015 22:03
    Huhu
    Antwort
  • Chan-Chan82
    Superclubber (240 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2015 22:06
    Huhu
    Ich habe stimuliert mit Clomi. :)
    Gestern hatte ich einen positiven Ovu und der Fa hat noch Predalon zur UnterstĂŒtzung gespritzt. Jetzt heißt es abwarten!

    Ich hoffe fĂŒr dich das du schnell einen Termin bekommst. Die Zyste kann schon der Grund sein warum es nicht klappt. Daumen sind gedrĂŒckt!
    Antwort
  • Wunschmami2014
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 11.12.2015 14:29
    Hallo Chan,

    den nĂ€chsten Termin in der KiWu-Klinik habe ich erst am 6. Januar, da meine Ärztin dieses Jahr schon Urlaub macht... Weißt du noch, wie lange du nach der Überweisung auf einen Termin gewartet hast? Nicht das die Bauchspiegelung erst im MĂ€rz stattfindet... denn ab da könnte ich ein wichtiges, vierwöchiges Praktikum machen. Ich drĂŒck dir ganz fest die Daumen, dass dein Test in anderthalb Wochen positiv ist. Das wĂ€re echt ein tolles Weihnachtsgeschenk! LG
    Antwort
  • Chan-Chan82
    Superclubber (240 Posts)
    Kommentar vom 11.12.2015 16:34
    Huhu =)
    Also mein FA wollte mich gleich operieren, dh. 2 Tage spÀter.
    Das ging leider nicht, da ich erst das Metformin absetzen muss (36-42 Std vorher! Wichtig!) und Freitags konnte ich nicht, da ich auf die Beerdigung von meiner Oma wollte.
    Haben dann eine Woche spÀter als geplant die BS gemacht. Ging alles total schnell.
    Hoffe das es bei dir auch so reibungslos AblÀuft =)

    Ja das wĂ€re ein tolles Weihnachtsgeschenk. =) Ich lass mich ĂŒberraschen :D
    LG
    LG
    Antwort
Seite 1 von 4
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.