My Babyclub.de
Fruchthöhle zu klein?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Mel787
    Powerclubber (57 Posts)
    Eintrag vom 20.05.2016 10:46
    Hallo ihr Lieben, ich bin schwanger und war gerade (5+6) zur Ultraschalluntersuchung beim Frauenarzt. Man erkennt leider nur eine Fruchthöhle mit der Größe von ca. 6,3 mm. Letzten Sonntag, als ich wegen Blutungen im Krankenhaus war hat die Ärztin 3,3 mm gemessen. Der Arzt heute hielt sich leider etwas bedeckt und hat mich für nächsten freitag wieder bestellt, um dann zu schauen ob Embryonalanlagen zu erkennen sind. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? War eure Fuchthöhle auch so klein? Ich bin irgendwie sehr beunruhigt. Der Arzt meinte auch auf meine Nachfrage, dass ich weiterhin mit Medikamenten, inhalationen, Spritzen etc. auf der Arbeit hantieren könne. Auch da Ansetzen von desinfektionslosungen sei kein Problem. Eine Schwangerschaft sei ja keine Krankheit. Mit dieser Ausaage hat er ja nicht unbedingt unrecht aber ich bezweifle, dass es fördernd ist, wenn ich ständig giftige Medikamente einatme ( die ich z.B. vor der Verabreichung mörsern muss) oder mit multiresistenten Keimen, wie z. B. MRSA zutun habe. Ich arbeite in der Altenpflege und bin für 14 Bewohner alleine zuständig, die ich u.a.heben muss. Das bedeutet teilweise bis zu 120 kg. Irgendwie finde ich diese Aussage nicht so korrekt, vielleicht bin ich aber auch einfach überempfindlich aus Sorge.

    Würde mich über Antworten freuen.
    Vielen Dank 😊
    Antwort
  • Backfee87
    Superclubber (252 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2016 15:23
    Huhu, ich drücke dir die Daumen, dass alles gut ist! Also bei mir konnte man bei 5+3 nur ne Fruchthöhle sehen. Es liegt auch immer an den Geräten. Nicht jeder Arzt hat immer das neueste. Und die im KH sind teilweise noch älter 🙈 zu dem anderen Thema... Wenn die Schwangerschaft bestätigt wird und du dies deinem AG mitteilst, dann muss er dafür sorgen, dass du einen sicheren Platz erhältst. Er muss mit dir so einen Bogen zur Gefährdung durchgehen. Kann er dir keinen sicheren Platz geben, bekommst du eventuell ein Beschäftigunsverbot, allerdings vom AG nicht vom Arzt. Der würde dir das nur ausstellen, wenn du gesundheitliche Probleme hast die nix mit de Arbeit zu tun haben. Z.B. Immer wiederkehrende Blutungen oder so...
    Antwort
  • Mel787
    Powerclubber (57 Posts)
    Kommentar vom 23.05.2016 00:39
    Hallo Backfee87,
    Ich danke dir ganz herzlich für deine Antwort. Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben als zu warten. Nächsten Freitag weiss ich mehr. DANKE.
    Viele Grüße
    Melanie
    Antwort
  • elli2014
    Superclubber (207 Posts)
    Kommentar vom 23.05.2016 08:55
    Hallo Mädels ich würde mich gern zu euch gesellen. habe am Freitag positiv getestet.
    Antwort
  • elli2014
    Superclubber (207 Posts)
    Kommentar vom 23.05.2016 09:00
    sorry mädels ..war hier grad falsch
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.