My Babyclub.de
Geschenk für den werdenden Papa

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Eintrag vom 02.09.2016 11:32
    Hallo ihr lieben.

    Ich habe noch 4 Wochen vor mir und mache mir hin Gedanken, was ich meinem Schatz schenken könnte. Es sollte nichts großes, aber was liebes sein.

    Was habt ihr euren Männern geschenkt? Oder was habt ihr vor?

    Wäre für alles dankbar
    Antwort
  • Agathe
    Superclubber (452 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2016 13:34
    bis dato wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen, ihm was zu schenken :D schließlich darf sich meiner die ganze zeit im Spaß anhören, was er mir angetan hat (wasser-klumpfüße, übelkeit, usw :D :D :D )

    Aber irgendwie eine schöne Idee, wobei ich auch gerade ratlos bin und auf inspiration gespannt bin :)
    Antwort
  • AmChes
    Very Important Babyclubber (643 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2016 17:42
    Hmmm... Also ich hab meinen Mann bei keiner Geburt was geschenkt. Er mir aber auch nicht (außer dem obligatorischen Blumenstrauß). Für uns war es Geschenk genug, dass wir unser Baby hatten. :-)
    Trotzdem finde ich die Idee süß. Wie wäre es mit so einem Medallion, in das man Fotos einsetzen kann? Dann kann er gleich nach der Geburt schon ein Bild vom Baby rein machen und es am Herzen tragen. Und ein Bild von dir euch kannst du ja schon rein tun.
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2016 06:57
    Damals habe ich auch nichts von dem Erzeuger von aimee bekommen und habe ihm auch nichts geschenkt. Wir waren jung und unerfahren....
    Allerdings habe ich solch Glücksgefühl, wie mit Matthias, noch nie gefühlt.
    Sicher ist es Geschenk genug, was wir aufgebaut haben und aufbauen. Ich bin jedoch ein Mensch, der sowas auch gern weiter ausbaut, indem ich eine kleine Aufmerksamkeit schenken möchte.
    Leider trägt er weder Armbänder, noch ketten.
    Auch habe ich mir gedacht, ihm das, sobald ich aus dem Krankenhaus komme, mitzubringen.
    Ich glaube, das sich jeder Mensch über eine kleine Aufmerksamkeit freut und manchmal war ich während der Schwangerschaft ein wirkliches Biest. Er ist ein absoluter kopfmenach und Gefühlsmensch. Nimmt sich schnell viel zu Herzen.
    Mir fällt aber absolut nichts ein.
    Antwort
  • Mara85
    Very Important Babyclubber (523 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2016 08:40
    Wie wäre es mit einem Papa - Sprössling Shooting?
    Haben wir nach 3-4 Wochen Zuhause gemacht. Familienfotos waren natürlich auch mit drin
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2016 08:44
    Das ist eine schöne Idee, allerdings möchte ich ja gern direkt ihm was geben, wenn ich aus dem Krankenhaus komme mit dem kleinen.
    Antwort
  • Mara85
    Very Important Babyclubber (523 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2016 08:55
    Hatte das vor Ort gebucht und mir einen Gutschein geben lassen.
    Kannst das aber auch telefonisch machen und selbst einen Gutschein basteln
    Antwort
  • Pasquale
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2016 16:56
    Hello!

    WIe wäre es denn vielleicht mit einem schönen Brief und einer kleinen Aufmerksamkeit dazu, dass er ganz einfach weiß, was du für ihn bedeutest und du froh bist, dass du gerade mit Ihm ein Kind bekommst. Über https://www.lieblingsbrief.de/so-funktionierts/ findest du ein paar sehr gute Ideen, die ich auch ganz süß finde.

    Lieben Gruß
    Antwort
  • Kugelchen
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 09.09.2016 15:43
    Du Schenkst ihm doch schon was. Ein Baby. Wieso willst du ihm noch was schenken ?

    Kann ich persönlich nicht Nachvollziehen, aber mag jeder machen, wie er mag.
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 09.09.2016 16:32
    Weil ich es schoen finde, ihm eine Kleinigkeit zu schenken. Viele sehen vieles als selbstverständlich an.
    Ich finde es nicht selbstverständlich soviel ruhe und Zeit für meine Hormone aufzubringen, wie er es tat.
    Ich war und bin allgemein nicht einfach, doch während der Schwangerschaft gab es sicher Situationen, wo ich mich am liebsten haette selbst geohrfeigt.
    Er hat soviel auf sich nehmen muessen ohne ein Dank zu verlangen. Er hat soviel ruhe investiert, obwohl er sich eigentlich viel zu Herzen nimmt.
    Ich finde, ein kleines Dankeschön ist nicht zuviel verlangt.

    Ich mach das gern.
    Nun habe ich auch was gefunden. Deine vorschreiberin hat eine tolle Seite gezeigt und er bekommt einen Schlüsselanhaenger, wo ich einen Spruch auf die Vorderseite gravieren lasse mit dem Geburtsdatum des kleinen und auf der rueckseite die Namen und Geburtsdaten meiner Tochter und seiner Tochter.

    PS: nicht nur ich schenke ihm ein Kind, sondern er mir ja auch ;).
    Antwort
  • dreamteam99
    Very Important Babyclubber (506 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2016 09:04
    Ich habe ihm einen erste Hilfekoffer für Paps zusammengestellt. Handschuhe für das Windelwechseln, Klammer für die Nase, Kaffee zum wach bleiben, Schokolade für gute Laune, Handbuch für Papas (gibt es zu kaufen ) LG und alles Gute
    Ohrstöpsel nicht vergessen 😆
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.