My Babyclub.de
Mit Rizinus Wehen fördern?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Yazhu
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 14.10.2016 22:00
    Hallo,

    ich hätte am Montag den Entbindungstermin. Leider zeigen sich noch keinerlei Anzeichen auf baldige Wehen. Allerdings ist es so, dass ich mich körperlich nicht mehr so gut fühle, und die Entbindung kaum noch abwarten kann. Auf http://www.rizinus-oel.de/ habe ich nun gelesen, dass Rinzinus-Öl Wehen herforrufen kann. Hat damit schon einmal jemand von Euch Erfahrungen gemacht? Wirkt das?

    LG
    Antwort
  • Nickelwicht
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 31.10.2016 10:30
    Ich warte auch auf meine Tochter, bin jetzt 3 Tage über Termin. Mit Rizinus wäre ich vorsichtig. Besprich das mit deiner Hebamme oder deinem Arzt. Ich gehe derzeit viel und lange spazieren und steige alle Treppen rauf und runter die ich finden kann. Dazu trinke ich Himbeerblättertee und gehe baden. Heublumensitzbäder kann ich auch empfehlen.
    Antwort
  • happyBABYness
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 14.11.2016 20:48
    Liebe Yazhu,

    Ich hoffe Du hast die Finger von den Wehenfördernden Mitteln gelassen und Dein Baby mittlerweile gesund zur Welt gebracht. Für alle die sich ebenfalls die Frage stellen, ob sie nachhelfen sollen oder nicht, möchte ich hier nur anmerken, dass es immer das Baby ist, das den Startschuss zur Geburt gibt. Sicher ist die Zeit des Wartens schwer, aber jede einzelne Wehe hat ihre Funktion und sollte daher nicht "erzwungen" werden. Mehr Infos dazu gibt es hier (www.happybabyness.com/medizin/wehenarten/). Vielleicht hilft Euch das ja beim Warten ;)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.