Themenbereich: Stillen allgemein

"allgemeine Fragen zum Stillen"

Anonym

Frage vom 13.06.2001

Liebes Sprechstunden-Team! Ich möchte unsere Tochter (14 Wochen alt) gerne 6 Monate voll stillen, wenn dies möglich ist. Dabei habe ich folgende Fragen: Reichen 5 Mahlzeiten pro Tag für eine genügende Milchproduktion? Reduziert sich die Milchbildung, wenn das Baby pro Mahlzeit nur an einer Brust trinkt? Unser Mädchen hat die Stillabstände selber allmählich vergrössert, sodass es jetzt nur noch für 5 (statt bisher 6) Mahlzeiten pro Tag reicht. Bisher nimmt sie dabei aber genügend zu. Nachts schläft sie relativ lange (im Durchschnitt ca. 10 Stunden). Es erscheint mir unsinnig, sie zu füttern, solange sie keinen Hunger zeigt oder sogar schläft. Ein weiterer Punkt ist, dass sie meist, ausser vielleicht bei der lezten Mahlzeit am Abend, schon nach einer Brust genug hat und an der zweiten gar nicht mehr trinken will. Bis jetzt hatte ich trotzdem immer genug Milch. Ich habe nun aber Bedenken, dass die Milch unter diesen Umständen nicht für weitere 3 Monate reicht. Ich trinke fleissig Stilltee. Was könnte ich sonst noch tun? Das Baby zum trinken an der zweiten Brust zu "überreden", bringt nichts, weil die Milch, falls sie noch welche trinkt, meist postwendend wieder herauskommt. Soll ich sie bei der ersten Brust unterbrechen, bevor sie genug hat, und dann an der zweiten Brust ansetzen?
Ich bedanke mich schon jetzt für Ihre Ratschläge. Mit lieben Grüssen

Anonym

Antwort vom 18.06.2001

Es läuft doch alles ganz prima, warum sollte es nicht so weiter gehen? Die
Brust produziert bei einem ungestörten Verlauf soviel Milch wie nötig, und das Kind bekommt bestimmt genug ab, wenn es normal getrunken hat und dann gut schläft - auch wenn es die 2. Brust nicht möchte. Wie oft ein Kind an die Brust möchte kann sehr variieren. Ihr Kind möchte nur 5 mal, weil es wohl sehr viel trinkt und dann gut satt ist, was auf eine gute Milchprod. hinweist. Manche Kinder wollen, bes. bei Wachstumschüben, alle 2 Stunden an die Brust. Ich würde an Ihrer Stelle alles so weiter laufen lassen, denn Sie merken ja selbst, daß Sie nichts erzwingen können. Sie haben übrigens immer noch bis zum Ende der Stillzeit Anspruch auf Hebammenhilfe zuhause. Alles Gute!

29
Kommentare zu "allgemeine Fragen zum Stillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: