Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Trinkprobleme mit 5W -Spuckkind - evtl. nervös?"

Anonym

Frage vom 26.08.2001

Trinkt ca. 5 Flaschenmahlzeiten Aptamil AR für
Spuckkinder (kein Magenpförtnerkrampf-- wurde medizinisch ausgeschlossen.
Die Mahlzeiten bewegen sich zwischen 100 und 130 ml /Flasche. Sie ist ca. 52 cm groß und wiegt etwa 4000 gr.
Quält sich nach jeder Mahlzeit, spuckt trotzdem. Bekommt sie genug und ist sie evtl. nervös?

Anonym

Antwort vom 26.08.2001

-Ein Baby von ca. 4000 Gramm sollte am Tag zwischen 570 und 660 ml Milch zu sich nehmen. Da Ihre Tochter im Schnitt am Tag um die 570 ml zu sich nimmt, brauchen Sie sich hier meines Erachtens nach keine Sorgen zu machen. Auch die 4 kg bei 52 cm sind ein Zeichen dafür, dass Ihre Tochter nicht zuwenig zu sich nimmt. Wenn sie sich weiterhin nur alle 4 Stunden meldet, bzw. nur 5 Flaschemahlzeiten am Tag benötigt, die Windeln feucht sind und die Kleine auch gut zunimmt (in den ersten 4 Lebenswochen in der Woche zwischen 150 und 250 g) besteht hier kein Grund zur Sorge. Bitten Sie Ihre Hebamme noch die nächsten Tage vorbeizukommen, um die Kleine einmal in der Woche zu wiegen und nachzusehen, ob sie gut gedeiht. Gegen die Nervosität können Sie es evt. mit einigen Tropfen Lavendelöl in der Duftlampe oder stark verdünnt (Lavendelöl 10% von Weleda zunächst noch verdünnen) auf den Bauch reiben. Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiterhelfen konnte.

23
Kommentare zu "Trinkprobleme mit 5W -Spuckkind - evtl. nervös?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: