Themenbereich: Zähne / Zahnen

"Beginnt Kind schon mit 4M. mit dem Zahnen? Welche hömöopatischen Medikamente?"

Anonym

Frage vom 12.09.2001

Kann es sein das unsere Tochter (fast 4 Monate) jetzt mit dem zahnen beginnt? Sie steckt sich seit ca. 2 Wochen alles in den Mund (Mullwindeln, Rasseln, Fäustchen). Sie steckt sogar die Finger während des Trinkens dazwischen.
Sie sabbert und ist sehr sehr weinerlich und es dauert abends sehr lange bis sie endlich schläft.
Am Unterkiefer haben wir, wo die Schneidezähne kommen müßten helle Stellen festgestellt.
Kann ich dann schon mit den Osanit Kügelchen anfangen und wenn ja wieviele?

Anonym

Antwort vom 12.09.2001

Im Durchschnitt fängt das Zahnen mit etwa sieben Monaten an, kann allerdings bereits so früh wie mit drei Monaten und so spät wie mit 12 Monaten oder selten noch später eintreten... so, wie Sie es beschreiben, kann es sich bei diesen Symptomen durchaus um das Zahnen handeln.
Die Osanit Globuli geben Sie bei Schmerzen in dieser Phase halbstündlich sechs bis acht Globuli auf die Zunge Ihrer Tochter, bei starken Schmerzen viertelstündlich. Ganz hilfreich können auch die Viburcol Zäpchen- ebenfalls homöopathisch- sein.

Mit freundlichen Grüßen

18
Kommentare zu "Beginnt Kind schon mit 4M. mit dem Zahnen? Welche hömöopatischen Medikamente?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: