Themenbereich: Geburtsvorbereitung

"Himbeerblättertee wehenfördernd? Ab wann trinken?"

Anonym

Frage vom 09.03.2003

Ich habe gehört,dass Himbeerblättertee wehenfördernd sein soll. Was halten Sie davon u. ab wann sollte man damit beginnen (ab der 37. SSW?)
MFG

Anonym

Antwort vom 10.03.2003

Himbeerblätter lockern die Muskulatur des kleinen Beckens stark auf und hat auf die glatte Muskulatur des Darmes eine entgiftende und entschlackende Wirkung. Darüber wird der Stoffwechselprozeß angeregt und führt zu einer Entschlackung des Körpers, so daß der Körper während der gesamten Schwangerschaft gesund bleibt. Eine regelmäßige Darmtätigkeit setzt eine gute Bewegungsfähigkeit des Darmes voraus und da der Darm dirkekt an der Gebärmutterwand liegt, wird die Muskulatur der Gebärmutter mit angeregt, aktiv zu werden. Dies ist sicher der Grund, warum den Himbeerblättern eine wehenfördernde Wirkung zugeschrieben wird. Sie können ab der vollendeten 34. SSW regelmäßig 3-4 Tassen Himbeerblättertee täglich trinken oder zusätzlich zu dem Schwangerschaftstee trinken, indem Sie nur 1/2 Löffel dieses Tees pro Tasse plus 1/2 Löffel Himbeerblätter mischen. Mit freundlichen Grüßen

27
Kommentare zu "Himbeerblättertee wehenfördernd? Ab wann trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: