Themenbereich: Stillen allgemein

"abstillen nach 3 Monaten"

Anonym

Frage vom 12.01.2004

Hallo, ich stille meine Tochter nun 3 Monate und möchte langsam abstillen, weil ich das Gefühl habe, körperlich total fertig zu sein...ich bin total ausgelaugt und kraftlos. Vor allem abends trinkt meine Tochter sehr lange (1-2 Stunden) und das macht mir richtig zu schaffen. Sie verweigert allerdings die Flasche (Schuller mag sie auch nicht) ich habe nun 4 Tage hintereinander versucht, ihr die Flasche zu geben, sie kann damit aber irgendwie nichts anfangen und lutscht nur am sauger rum !? Was kann ich tun, haben sie Tips, oder Tricks ? Danke für Ihre Hilfe. Gruss, Mirjana

Anonym

Antwort vom 12.01.2004

Hallo, Kinder die ausschließlich gestillt worden sind, sind sehr schwer zu überzeugen, dass Essen auch aus einer Flasche kommen kann und es gibt keine wirklichen Tricks. Ein Versuch wäre einen stillfreundlichen Sauger der Firma Playtex oder Avent, Sie können auch Ihren Mann das Kind füttern lassen, allerdings sollten Sie dann nicht anwesend sein.
Von der Firma Weleda gibt es etliche Aufbaupräperate auch Schüsslersalze u.a. Silicea D12 können bei müden Frauen Wunder wirken. Vielleicht halten Sie dann doch noch 2 Monate durch.

26
Kommentare zu "abstillen nach 3 Monaten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: