Themenbereich:

"sabbern und Förderung des Kindes"

Anonym

Frage vom 30.03.2004

mein sohn ist jetzt anfang 3. monat.
er sabbert viel - kann es sein das nächsten monat schon das zahnen beginnt?
er will schon ganz oft stehen und sitzen, hat auch die kraft dafür, hält sein köpfchen auch schon seit der 8. woche richtig gut und auch fast den ganzen tag lang (außer wenn er liegt) - was darf ich davon schon fördern und was sollte ich davon lieber unter binden?
können sie mir auch einen ungefähren entwicklungsplan geben/schicken?
bin sehr aufgeregt was mein dominik als nächsten fortschritt macht und habe deswegen sehr viele fragen, aber keiner antwortet mir so richtig auf meine fragen, hoffe ihr könnt mir (22jahre jungen mutter) weiter helfen.
großen dank schon im voraus.

Antwort vom 31.03.2004

Das Zahnen kann schon bald anfangen - viele Kinder sabbern allerdings auch monatelang, ohne dass sich wirklich ein Zähnchen bemerkbar macht! Das Stehen/ Sitzen ist teilw. ein reflexhaftes Verhalten, vuielleicht erinnern Sie sich, dass dei Kinderarzt bei der U2 den angeborenen Geh-Reflex getestet hat, das ist kein Zeichen, dass das Kind bald schon gehen kann. Für die Wirbelsäule undf die ungestörte Entwicklung ist es am besten, wenn Ihr Kleiner im Wachzustand viel auf dem Bauch liegt, denn aus dieser Position entwickelt sich vieles: Kopf heben, robben, krabbeln, aufsitzen, ... In vielen Städten gibt es Mutter-Kind-Gruppen oder PEKIP-Angebote, die die Entwicklung der Kleinen spielerisch unterstützen, ohne sie zu überfordern oder falsche Entwicklungen zu begünstigen. Schauen Sie mal in den Angeboten von Jugendamt/ Elterseminar, fragen Sie evtl beim Kinderarzt nach Adressen.

15
Kommentare zu "sabbern und Förderung des Kindes"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: