Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Rückenschmerzen in der 22. Woche"

Anonym

Frage vom 29.04.2004

Hallo,
ich kämpfe leider seid zwei Wochen mit sehr starken Rückenschmerzen. Ich bin jetzt in der 22ten Woche und habe schon einen Sohn von 14 Monaten. Ich versuche mich so weit es geht zu schonen und ihn nicht ganz soviel zu tragen (was gar nicht so einfach ist...). Trotzdem bin ich ab nachmittags immer total ausgepowert und kann mich vor Rückenschmerzen kaum noch bewegen. Gibt es was homöopatisches Mittel? Ich habe auch überlegt, mir dieses Gürtel (Babybelt?) anzuschaffen, damit mein Rücken entlastet wird. Kann ich mich vielleicht auch akupunktieren lassen bei meiner Hebamme?
Vielen Dank schon im vorraus für die Antwort auf meine vielen Fragen,
liebe Grüße,
Julia

Antwort vom 29.04.2004

Hallo,
wenn Sie sich schonen tun Sie ja schon viel um den Rücken zu entlasten. Alle Maßnahmen an die Sie gedacht haben sind grundsätzlich möglich. Gut tun könnte Ihnen auch eine Behandlung im Wasser, Ostheopathie oder Shiatsu. Was genau für Sie richtig sein könnte, kann aber nur durch Gespräch und Untersuchung ermittelt werden. dazu machen Sie am Besten einen Termin mit Ihrer Hebamme aus.
Gute Besserung, Monika Selow

24
Kommentare zu "Rückenschmerzen in der 22. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: