Themenbereich: Stillen allgemein

"Milchrückgang mit drei Monaten"

Anonym

Frage vom 04.10.2004

Was kann ich noch tun: mein Kind ist 3 Monate alt und ich habe bisher voll gestillt. Jetzt ist der Milchfluß plötzlich drastisch zurückgegangen. Ich möchte aber unbedingt weiter stillen. Bisher habe ich es mit viel trinken, Ruhe, regelmäßigem Anlegen und Zwiemilch probiert.

Anonym

Antwort vom 04.10.2004

Sie können zusätzlich seitens der Ernährung etliches tun: Haferflocken, Malzbier, Getreidekaffee, alkoholfreies Weizenbier, Nüsse, Getreide allgemein, sind alles milchbildende Nahrungsmittel.
Silicea D12 (als Schüsslersalz) morgs 10Tabl in Wasser aufgelöst schluckweise trinken hilft bei allen Mangelzuständen.
Außerdem wäre noch Akupunktur oder Homöopathie als Therapie möglich.
Sie sollte so oft wie möglich anlegen, wichtig ist auch das nächtliche Stillen, damit genügend Hormone gebildet werden.

20
Kommentare zu "Milchrückgang mit drei Monaten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: