Themenbereich: Babyernährung allgemein

"optimale Ernährung der Mutter während der Stillzeit?"

Anonym

Frage vom 16.02.2005

Wie sollte eine Mutter, die stillt, sich ernähren?
Ist es richtig, dass besser Lebensmittel wie Zitrusfrüchte, Kohl, Zwiebeln, Pilze, ... gemieden werden sollten?
Unsere Tochter hat einen Herzfehler. Sie wurde noch in der ersten Lebenswoche operiert. Sie hat noch Probleme zu trinken. Was kann man tun?

Anonym

Antwort vom 16.02.2005

Hallo, von der Theorie, dass die Kinder von Nahrungsmitteln Blähungen bekommen ist man ziemlich weggekommen und empfielt nur Nahrungsmittel nicht zu essen, die man selber nicht verträgt. D.h. wenn Sie von Paprika Blähungen bekommen, dann lassen Sie dies erstmal weg. Also alles weglassen, dass Sie selber nicht vertragen.
Alles andere dürfen Sie essen. Zitrusfrüchte in Maßen, denn die Kinder können wund werden, aber tägl. eine Orange ist völlig okay.
Da ich nicht weiß was für einen Herzfehler Ihre Tochter hat und was für Trinkprobleme- geht sie nicht an die Brust, ist sie zu schwach, oder darf sich nicht anstrengen, kann ich Ihnen diese Frage nicht beantworten´. Generell ist das Problem" schlecht an der Brusttrinken", fast nicht am PC zu beantworten, es sollte eine Hebamme vor Ort, die in der Stillberatung eine Fortbildung absolviert hat, zu einem oder mehrern Hausbesuchen zu Ihnen nach Hause kommen. Sagen Sie gleich am Telefon, um welches Problem es geht, damit die Hebamme entscheiden kann, ob sie dafür die notwendige Zusatzfortbildung hat. Manchmal bekommen Sie auch über die Laktationsberaterinnen Hilfe- das müßten Sie aber vor Ort entscheiden, woher Sie Hilfe bekommen.

16
Kommentare zu "optimale Ernährung der Mutter während der Stillzeit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: