Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für Schwangerschaft bei Zäpfchen-Einnahme?"

Anonym

Frage vom 28.02.2005

Ich habe aus gesundheitlichen Gründen im Januar die Pille abgesetzt. Meine Regel habe ich nach dem Absetzen pünktlich bekommen. Jetzt hatte ich am 13. und 14. Tag nach meiner Periode Verkehr und habe mit agen 23 (Zäpfchen) verhütet. Da ist wohl der Schutz für zwei Stunden gewährleistet und man sollte trotzdem auch innerhalb der zwei Stunden vor jedem Verkehr ein Zäpfchen nehmen. Das haben wir leider nicht gemacht und am zweiten Tag haben wir mehr oder weniger aufgepasst. Ich habe jetzt Bedenken, dass ich schwanger sein könnte. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?
Vielen Dank für ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen

Antwort vom 28.02.2005

Wenn Sie um den Eisprung rum nicht oder nur "ganz locker" verhüten, besteht natürlich die möglichkeit, schwanger zu werden. Letztendlich können Sie es aber nur abwarten, und 2-3 Tage nach ausgebliebener Periode (wenn sie denn ausbleiben sollte!) einen Schwangerschaftstest machen. Wenn Sie die Pille nicht nmehr nehmen können/wollen, aber nicht schwanger werden wollen, schauen Sie sich doch (gemeinsam mit dem Partner) nach einer anderen zuverlässigen methode um, es gibt dazu auch allerhand Unterlagen und Beratung zB von pro familia oder von BZgA.de.

18
Kommentare zu "wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für Schwangerschaft bei Zäpfchen-Einnahme?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: