Themenbereich: Geburt allgemein

"Gefahr durch abgehenden Schleimpfropf?"

Anonym

Frage vom 20.03.2005

Habe am 23.03.2005 Geburtstermin. Ich merkte in der Nacht von gestern auf heute, dass Schleim abgegangen ist. Hatte auch ein leichtes Ziehen.
Sollte ich ins Krankenhaus fahren oder dauert es noch länger. Mein nächster Termin ist am 22.03.
Wenn das der Schleimpropf war, kann dem Kind irgendetwas passieren? Vielen vielen Dank für die Antwort. Mit freundlichen Grüßen

Antwort vom 20.03.2005

Hallo,
es ist ganz normal, dass der Schleim vorher abgeht. Es ist ein Zeichen dafür, dass sich etwas am Muttermund tut und er sich auf die Geburt vorbereitet. Es kann aber noch ein paar Tage dauern bis zur Geburt (muss aber nicht)Fürs Kind ist das ganz ungefährlich und auch für Sie eher ein gutes Zeichen. Bis regelmäßige Wehen einsetzen brauchen Sie nicht ins Krankenhaus fahren, wenn ansonsten alles in Ordnung ist. Die würden Sie wahrscheinlich sowieso wieder nach Hause schicken, aber wenn Sie arg beunruhigt sind, können Sie natürlich jederzeit nachsehen lassen.
Alles gute für eine schöne Geburt, Monika

22
Kommentare zu "Gefahr durch abgehenden Schleimpfropf?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: