Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ausfluss in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 12.04.2005

Liebes Team,

ich habe eine 3 jährige Tochter, im vorjahr hatte ich 2 Fehlgeburten (in 3 Monaten) jeweils mit Ausschabung. Gleich nach der 2. AS bin ich wieder schwanger geworden. Schon zu Beginn der SS hatte ich immer wieder gelben Ausfluss und gelben Schleimabgang. Ich wurde vom FA wöchentlich kontrolliert, es konnte kein Grund dafür gefunden werden. Nach der 14. Woche hat sich das dann gelegt, allerdings habe ich noch immer verstärkt gelben Ausfluss, der auch leider nicht sehr angenehm riecht. . Bei meinen Mutter - Kind - Pass US erwähne ich es jedesmal, mein FA kontrolliert dann den PH Wert und der ist jedes Mal ok. Zur Vorsorge bekomme ich Betaisodona - Zäpfchen 2x die Woche, und 2x Döderlein - Med Kapseln. Allerdings bessert sich der Ausfluss leider nicht - keine Veränderung weder in der Farbe, FOrm noch im Geruch. (bin jetzt 22. SSW) Mittlerweile habe ich wieder ganz ganz leichte Schleimabgänge, habe aber weder Geschlechtsverkehr noch eine Untersuchung gehabt. Kennen sie sowetwas oder können Sie sich das erklären? Habe natürlich vor einer Infektion große Angst, sind die Betaisodona Vorsorge genug um einen Infekt vorzubeugen?? Ich hatte übrigens schon nach meiner 1. Entbindung immer Ausfluss, nur nicht ganz so stark, mein FA meinte aber nur das könne nach einer Entbindung schon vorkommen das Ausluss dauerhaft bleibt. Ich bin Ihnen sehr dankbar für Ihre Auskunft.

Antwort vom 12.04.2005

Bekannt ist mir so etwas bisher nicht. Ich denke aber, dass Sie sinnvollerweise erst nach der Schwangerschaft bzw Wochenbett angehen, das mal gründlicher zu untersuchen; wenn Sie das schon vor der Schw, hatten, tritt es wahrscheinlich danach auch wieder auf. Inzwischen ist ja durch die Kontrolluntersuchungen durch Ihren FA erst mal keine gefahr für Sie und Ihr Baby gegeben. Zur Unterstützung der Frunktion Ihrer Schleimhaut können Sie tgl 1 TL Leinsamen essen, am besten in Joghurt od. ähnl., und auf jeden fall mit viel Flüssigkeit. Vielleicht hilft das die Schleimhaut zu beruhigen und zu normalisieren. Alles gute!

29
Kommentare zu "Ausfluss in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: