Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Absätze gut gegen Schambeinschmerz?"

Anonym

Frage vom 15.04.2005

Hallo liebes Hebammen-Team,

ich habe jetzt seit etwas über 2 Wochen Schmerzen am Schambein. Über das Internet und von meiner FÄ habe ich die Info, dass es sich dabei um eine Symphyselockerung handeln kann. Jetzt hat mir meine FÄ geraten Schuhe mit 3 cm Absatz zu tragen. Dadurch sollte es besser werden. Falls nicht, würde sie mir einen Gurt verschreiben. Jetzt wüsste ich einfach gerne, ob an den 3 cm Absätzen etwas dran ist. Kann das wirklich helfen? Und wenn ich diesen Gurt brauchen sollte, was wird das kosten?
Können die Schmerzen auch eine andere Ursache haben? Ich habe nämlich hauptsächlich Schmerzen an der rechten Schambeinhälfte und das mal mehr, mal weniger stark. Am schlimmsten sind diese, wenn ich länger gesessen habe, z.B. im Büro. Da ich jetzt in der 31. SSW bin, muss ich auch noch 2 Wochen arbeiten...
Vielleicht könnt ihr mir noch weitere Tipps geben, wie ich gegen die Schmerzen angehen kann, da ich mich teilweise vor Schmerzen nicht mal mehr bewegen kann!
Danke & LG,
Kaarina

Antwort vom 15.04.2005

-Hallo Kaarina!
Es handelt sich bei dir sicher um eine Symphysenlockerung. Das Tragen von Absätzen kann hilfreich sein, ist aber nicht so effektiv. Ich würde mir auf jeden Fall einen Gurt verschreiben lassen. Die Kosten dafür (mit richtiger Indikation der FÄ)müsste eigentlich die Krankenkasse tragen.Außerdem empfehle ich dir einen Osteopathen aufzusuchen. Der schaut sich das gesamte Becken an und kann durch einfache,sanfte Handgriffe oft, ein durch die Schwangerschaft entstandenes schiefes Becken wieder ausrichten.

Gruß Claudia

26
Kommentare zu "Absätze gut gegen Schambeinschmerz?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: