Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Falsche Messungen bei Ultraschall?"

Anonym

Frage vom 05.05.2005

Ich war gestern beim III. Ultraschall-Screening beim Frauenarzt. Bin in der 31. SSW, ich bekomme einen Sohn.
Die Ergebnisse finde ich erschreckend!!
BPD = 6,1 ATD = 6,6
KU = 28,3
AU = 22,8
FL = 5,9

Besonders der BPD und der ATD Wert erschrecken mich. Würde ich diese in die Normkurven eintragen, läge dies weit unter der Norm!!!

Laut Ultraschall soll mein Sohn 38 cm groß und 1350 Gramm leicht sein.

Meine Tochter hatte beim III. Screening bedeutend bessere Messwerte, obwohl ich damals mit ihr erst in der 29. SSW war. Zum Vergleich:

BPD = 7,65 ATD = 7,3
KU = 26,3
AU = 23,2
FL = 4,9
Meine Tochter kam mit 52 cm und einem Gewicht von 3460 Gramm zur Welt.

Ist es normal, daß mein Sohn viel kleiner, schmaler und leichter ist als meine Tochter, obwohl er in der SSW weiter ist?

Ich habe Angst, daß mein Sohn einen gravierenden Mangel in der Entwicklung hat.

Bitte bitte helfen Sie mir!!
Danke

Anonym

Antwort vom 05.05.2005

Hallo, die Ergebnisse und Ihre Sorgen sollten und müssen Sie mit Ihrem Arzt besprechen. Als erstes stellt sich die Frage nach der Richtigkeit der Schwangerschaftswoche. Sollte die sich als richtig und sicher raus stellen, schaut man sich weitere Kriterien an. Die zweite Frage ist, ob der Arzt vielleicht grundsätzlich kleiner mißt. Einige Ärzte messen gerne mal an der "inneren" Seite, was dann kleinere Ergebnisse ergibt. Drittens: War das Kind während des Messens in der richtigen "Ebene". Ein evtl. schräge Lage des Kindes macht schnell "dünnere" Kinder. Was für weitere Konsequenzen hat Ihr Arzt vorgeschlagen? Die Regelmäßigkeit der Kindsbewegungen, die Fruchtwassermenge, der Zustand der Plazenta und evtl. noch die Durchblutung der Plazenta, per Doppleruntersuchung untersucht, geben weiter Aussagen über die Entwicklung des Kindes.
Lassen Sie sich zur Abklärung Ihrer Fragen bitte einen weiteren Termin geben. Sollten Ihre Fragen nicht ausreichend und befriedigend beantwortet werden, kann man auch während der Schwangerschaft den Arzt wechseln. Herzliche Grüße, Ina

23
Kommentare zu "Falsche Messungen bei Ultraschall?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: