Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Wieder Milch bei erneuter Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 17.06.2005

Hallo!

Ich habe vor 19 Monaten ein Kind bekommen und 9 Monate gestillt. Jetzt hab ich wieder Milch und habe einen Schwangerschaftstest gemacht der war negativ, kann es sein das ich trotzdem Schwanger bin?

Antwort vom 18.06.2005

Hallo, auch nach dem Abstillen kann es noch mal zu Milchaustritt kommen. Ein Zeichen für eine erneute Schwangerschaft ist das nicht. Da kommt die Vormilch eher später. Sie schreiben nichts über Ihren Zyklus usw. Wenn der noch nicht wieder regelmäßig ist, kann es sein, dass die Hormone die die Milchproduktion anregen noch Eisprung und regelmäßigen Zyklus verhindern. Natürlich können Sie auch trotz allem schwanger werden. Der Test kann negativ sein, wenn noch zuwenig Zeit nach der Befruchtung vergangen ist, um genügend Schwangerschaftshormone nachweisen zu können. Sollte Ihre Periode weiter ausbleiben können Sie den Test wiederholen. Spätetstens 3 bis 4 Wochen nach einer möglichen Befruchtung müßte der Test bei erneuter Schwangerschaft positiv sein. Ist er das nicht, dann ist eine Verschiebung der Periode wahrscheinlich.
Alles Gute, Monika

19
Kommentare zu "Wieder Milch bei erneuter Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: