Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Stehen Schmerzen im Zusammenhang mit Blutung und Fehlgeburtsrisiko?"

Anonym

Frage vom 10.07.2005

Hallo ich bin in der 9 SSW und habe seit 6.7. braune Schmierblutung ( hatte am WE GV ) war darauf gleich bei meiner FÄ die konnte keinen Grund für die Blutung finden. Ultraschall war o.K. sogar Herztöne waren zu sehen. Nur das mein Baby klein im Sinne von jünger ist. Sie gab mir Utrogest und kontroliert es am Dienstag wie es sich entwickelt hat. Die Schmierblutung hat zwar nachgelassen (war zwischendurch auch etwas stärker) ist aber nicht ganz weg. Ich habe auch leichte ziehende Schmerzen in der li. Leistengegend, welche da sind und wieder weg sind also nicht dauernd und auch nicht so stark das ich sie nicht aushalten könnte. Ich habe Angst das ich das Baby verliere oder haben die Schmerzen mit der Blutung nichts zutun? Und wie stark sind die Schmerzen bei einer Fehlgeburt hätte man dann überhaupt Herztöne gesehen? Vielen Dank N. :-)

Antwort vom 10.07.2005

Die Blutung hängt möglicherweise mit dem GV zusammen, das wissen Sie wahrscheinlich, dass dabei der Muttermund leicht bluten kann. Mit der Schw. scheint ja alles ok zu sein. Das Ziehen scheint mir nach Ihrer Beschreibung kein Grund zur Besorgnis zu sein; das sind Veränderungen im Rahmen des Normalen durch die körperlichen Veränderungen. Es gibt im Moment keine Gründe, weswegen Sie sich Sorgen machen müssten, nach meinem Eindruck ist alles in Ordnung. Entspannen Sie und gönnen Sie sich ein bisschen "gute Hoffnung"! Alles Gute!

15
Kommentare zu "Stehen Schmerzen im Zusammenhang mit Blutung und Fehlgeburtsrisiko?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: