Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schmerzen bei tiefliegender Plazenta"

Anonym

Frage vom 23.07.2005

Hallo!
Ich bin in der 18. SSW. Meine Frauenärztin hat bei mir ein tiefliegende Plazenta festgestellt. Das ist nicht sehr ungewöhnlich aber ich habe wöchentlich oder 14 tägig leichte Blutungen (braunes Blut) begleitet von leichten Schmerzen im Unterleib. Die leichten Schmerzen halten so ca. 3 Tage an. Haben sie dafür eine Erklärung? Und meine nächste Frage : Wenn ich nachts aufwache habe ich manchmal das Gefühl das meine Gebärmutter und mein Bauch sehr hart sind. Was könnte das sein?

Anonym

Antwort vom 23.07.2005

Hallo, Sie haben Recht, die tiefsitzende Palzenta an sich muss kein Problem sein. Gibt es evt. einen Auslöser für Ihre Blutungen. Haben Sie ein zwei Tage vorher vielleicht mit Ihrem Mann geschlafen? Im Sperma sind " Stoffe", die Kontrakionen auslösen können , eine mögliche Ursache für Ihre Bauchschmerzen. Und durch die Irritationen am Muttermund durch den Penis, kann es auch zu solch braunen Schmierblutungen kommen. Die haben dann auch nichts mit der tiefsitzenden Plazenta zu tun. Sollten Sie diesen Zusammenhang nicht feststellen können, führen Sie doch mal ein bisschen Buch über Ihre Aktivitäten ( Sport, Sex, Stress.....), vielleicht lässt sich so eine Ursachen ermitteln. Der harte Bauch ist mit Sicherheit ein Üben Ihrer Gebärmutter, oder durch Bewegungen des Kindes im Bauch verursacht,kein Grund zum sich sorgen.Gruß Judtih

28
Kommentare zu "Schmerzen bei tiefliegender Plazenta"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: