Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Unklares Ergebnis von Test"

Anonym

Frage vom 01.09.2005

Hallo, ich habe einen Schwangerschaftstest von Ratiopharm in der Apotheke gekauft, aber das Ergebnis ist mir nicht ganz klar. Im Ergebnisfenster war deutlich eine senkrechte Linie, aber kein Pluß, wie bei Positiv und auch keine waagerechte Linie –wie bis negativ. Das Kontrollfenster funktionierte richtig.

Ich bekomme meine Tage seit ungefähr 2 Wochen nicht. Aber eigenlicht sind sie nicht immer periodisch und das genaue Datum merke ich mir schlecht. Das geht mir ziemlich übel, aber ich bin nicht sicher , dass es seit wegen der Schwangerschaft. Weil wir waren kurz davor in der Türkei, wo alle schwere Vergiftung und Durchfälle gehabt. Mein Arzt ist leider noch zwei Wochen im Urlaub. Noch eine frage, wie kann ein Immodium in der Schwangerschaft auf mögliches Kind wirken?

Danke und beste Grüße

Anonym

Antwort vom 01.09.2005

Hallo, für Schwangere kommt Immodium nicht in Frage. Das müssten Sie vorher abgeklärt haben. Sie können bei anhaltenden Zweifeln auch zum Vertretungsarzt. Wenn Sie über Ihren Zyklus nichts genauses sagen können, ist der richtige Zeitpunkt für einen Test natürlich schwer zu bestimmen.Sie können dem Durchfall mit Kohletabletten zu Leibe rücken, die machen dem "Kind" nichts und helfen auch sehr gut.Bei einem so unklarem Testergebnis können Sie sonst ja noch mal einen machen, vielleicht dann von einem anderem Hersteller.Gruß Judith

22
Kommentare zu "Unklares Ergebnis von Test"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: